Schock am Morgen – Autoeinbrüche auf Tiergartenstraße und Unterm Römberge

Anzeige

Für einen guten Bekannten von mir begann das 4. Adventswochenende mit einem „Schock am Morgen“. Denn als dieser heute Morgen um kurz vor sieben Uhr aus dem Haus ging, fand er sein Auto in einem demolierten Zustand vor!



Einbrecher sind in der Nacht von Freitag, 19. Dezember, auf heute, 20. Dezember, in seinem und (seines Wissens nach) mehreren Autos auf den Straßen „Tiergartenstraße“ und „Unterm Römberge“ in Arnsberg eingebrochen. Der Tatzeitpunkt lag zwischen Freitag, 22 Uhr, und Samstag, 6.30 Uhr.

Mit einem schweren Stein, scheinbar aus dem relativ nahe liegenden Fluss, der Ruhr, hatten die Einbrecher die Scheibe des Sharans eingeschlagen, um in das Innere des Autos einzudringen. Neben zersplittertem Glas auf dem Fahrersitz fand der Geschädigte auch eine nicht unerhebliche Beschädigung an der Autotür vor.

Gestohlen wurde Werkzeug und Bargeld, was der Eigentümer leider am Abend im Wagen vergessen hatte.
Der Sach- und Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 2.000,00 € insgesamt.

Hat jemand etwas gesehen oder gehört?


Für Hinweise an die hiesige Polizei ist der Halter des Wagens dankbar!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.