Schwimmer des TuS Sundern in Dortmund erfolgreich -

Anzeige
Ein erfolgreiches Schwimmfest erlebte der TuS Sundern im Schwimmbad in Dortmund-Eving

Sundern. Mit 15 Aktiven nahm die Schwimmabteilung des TuS Sundern an einem Wettkampf vom VFL Kemminghausen in Dortmund-Eving teil.

Es war ein gut besuchter Wettkampf mit einiger Konkurrenz, aber die TuS Schwimmer waren bestens vorbereitet und konnten sich sehr gut behaupten. Mit 21 Gold-, 18 Silber- und 7 Bronzemedaillen stand jeder Schwimmer mindestens einmal auf dem Podest. Bastian Schulte gewann 3 Goldmedaillen, schwamm 2 Bestzeiten und war in jedem seiner Wettkämpfe der schnellste Schwimmer des Wettkampfs. Meike Villis gewann 3 Gold- und 1 Silbermedaille. Jasmin Plass erkämpfte 2 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille. Melanie Puteanus und Jacob Gerke gewannen je 2 Gold- und 1 Silbermedaille und Luisa Frieling 2 Goldmedaillen, wobei sie sich über 200 m Brust um 22 Sekunden und über 100 m Brust um 7 Sekunden verbesserte. Victoria Plebs erreichte 1 Gold- und 3 Silbermedaillen und Alexander Wahle 1 Gold-, 1 Silber und 2 Bronzemedaillen. Hannah Steven und Linus Sauer gewannen je 1 Gold, 2 Silber und 1 Bronzemedaille. Johanna Schulte und Johanna Pöhler erkämpften je 1 Gold- und 2 Silbermedaillen. Leonie Villis gewann 1 Gold und 1 Silbermedaille, Nele Stücker 1 Silbermedaille und Jessica Plass 2 Bronzemedaillen. In diesem Jahr kommen noch 2 Wettkämpfe, das Adventsschwimmfest des SV Neptun Neheim-Hüsten und die südwestfälischen Jahrgangsmeisterschaften im Dezember in Lüdenscheid.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.