SGV Neheim besucht die einst größte Zeche der Welt

Anzeige
Arnsberg. Die einst größte Zeche der Welt ist am Mittwoch, 16. November, Ziel einer Exkursion des SGV Neheim. Die Zeche Zollverein in Essen wurde 1986 stillgelegt und wegen seiner industriegeschichtlichen Bedeutung 2001 von der UNESCO in die Liste "Weltkulturerbe" aufgenommen. Während einer dreistündigen Steigerführung mit "Püttgeschichten" erklärt ein ehemaliger Bergmann den Besuchern die authentisch erhaltenen Übertageanlagen des Schachtes XII und vermittelt so interessante Einblicke in die früheren Abläufe der Produktion und das Arbeitsleben auf der Zeche. Hin- und Rückfahrt erfolgen mit der Bahn, Treffpunkt ist um 8.55 Uhr der Bahnhof Neheim-Hüsten. Weitere Informationen sind bei Frau Beate Wojtyniak, Tel. 02932 429919, erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.