Starke Frauen und Männer bei der Wennigloher Feuerwehr

Anzeige
Arnsberg: Feuerwehrhaus Wennigloh |

Abwechslungsreicher Tag der offenen Tür mit Spaß für Groß und Klein

Wennigloh. Beim Tag der offenen Tür der Löschgruppe Wennigloh wurde den Besuchern am 15. August wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. Am Samstag fanden zahlreiche Feuerwehr-Kameraden von befreundeten Feuerwehreinheiten und Einwohner des Bergdorfes den Weg zu ihren Brandschützern und verbrachten einige gemütliche und informative Stunden im und am Gerätehaus an der Alten Schule. So konnte Löschgruppenführer Nikolaj Schulte im Laufe Feuerwehr-Kollegen aus Arnsberg, Müschede, Sundern-Hachen und Sundern-Stemel willkommen heißen. Die Wennigloher Wehrmänner hatten dabei für ihre Gäste wieder ein buntes Programm vorbereitet.

Bei bestem Feier-Wetter nahmen zahlreiche Wennigloherinnen und Wennigloher die Gelegenheit wahr, sich über die Leistungsstärke ihrer Feuerwehr zu informieren. Die kleinen Gäste konnten das Löschfahrzeug der Wennigloher Wehr bei den angebotenen und sehr beliebten Rundfahrten hautnah in Aktion erleben. Zudem konnten sie sich am Schminkstand des Wennigloher Kindergartens mit phantasievollen Gesichtsbemalungen verschönern lassen und sich in einer Hüpfburg austoben. Überdies boten ihnen die Wennigloher Jugendfeuerwehrmänner die Möglichkeit, ihr Geschick am Feuerwehr-Schlauch selbst unter Beweis zu stellen.

Kräftige Erwachsene konnten beim Pumpenheben testen, wie lange sie eine Feuerlöschkreiselpumpe von 190 kg Gewicht gemeinsam über dem Boden halten konnten. Hier gab es attraktive Preise zu gewinnen: Den ersten Preis, eine Brauereibesichtigung, sicherte sich die Mannschaft der Löschgruppe Hachen mit einer Zeit von 01:22 Minuten. Platz zwei erreichten die Männer der ersten Kompanie der Wennigloher Schützenbruderschaft und kann nun einen Tag lang kostenlos im Freizeitbad NASS verbringen. Schließlich freute sich das Team des Löschzugs Arnsberg mit seinem dritten Platz über 10 Liter kühlen Gerstensaftes. Und auch eine „Mannschaft“ furchtloser Damen beteiligte sich an dem Wettbewerb – wobei diese die Pumpe mit beiden Händen heben durften und dies ganze 01:46 Minuten schafften. Hierfür erhielten sie in einer eigenen Wertungs-Kategorie als Sonderpreis ebenfalls Gutscheine vom NASS.

Musikalisch wurde die Veranstaltung vom Blasorchester der Wennigloher Schützenbruderschaft St. Franziskus-Xaverius umrahmt. Ein zünftiges kulinarisches Angebot komplettierte den Tag der offenen Tür, so dass sich Löschgruppenführer Schulte über ein gelungenes Fest freuen konnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.