Unter Drogeneinfluss und führerscheinlos der Zivilstreife die Vorfahrt genommen

Anzeige

Am Samstag um 22.10 Uhr bog ein 45-jähriger Autofahrer von der Haarstraße auf die Hellefelder Straße in Arnsberg. Hierbei missachtete er die Vorfahrt der anderen Verkehrsteilnehmer. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste eine Zivilstreife stark abbremsen.

Die Streife nahm die Verfolgung des Autos auf. Hierbei fuhr der 45-jährige Arnsberger mit über 100km/h auf der Hellefelder Straße in Richtung Teutenburg. Am Kreisverkehr konnte das Auto eingeholt und angehalten werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der Arnsberger unter Drogeneinfluss stand. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Dem Mann wurde in der Polizeiwache Arnsberg eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.