Viele Bürger besuchten die 7. Nacht der Lichter von Oeventrop

Anzeige
Die Oeventroper Werbegemeinschaft hatte zur 7 Nacht der Lichter die Kirchstraße zur Fußgängerzone umgewandelt, was viele Bürger zum gemütlichen flanieren und Plaudern einlud. Neben den Häusern und Laternen die im bunten Lichterglanz erstrahlten, lockten die Geschäfte mit zusätzlichen Angeboten und verwöhnte die Gäste mit kleinen Leckereien. Zahlreiche Sitzgelegenheiten wurden genutzt um in aller Ruhe zu Speisen oder das ein oder andere Glas Wein zu genießen. Dicht umstellt war auch wieder der Veltins-Biertempel vor dem Sauerländischen Hof, wo „das gute Laune Duo“ auf einer kleine Showbühne musikalisch für Stimmung sorgte. Vier Heißluftballone die über den Köpfen der Gäste schwebten, setzen weitere Lichteffekte auf der Flaniermaile.

Auch die kleinen Gäste kamen nicht zu kurz. Kunst und Kreative bot wieder zahlreiche Bastel - Workshops für die Kinder an. Außerdem konnten sich interessierte Kinder und Jugendliche bei den Pfadfindern „Korsaren Oeventrop“ informieren, die zur Nacht der Lichter ein Zeltlager aufgebaut hatten. Am Lagerfeuer wurde gespielt, gesungen und gelacht. Stockbrot und der Pfadfinder Tschai über dem Lagerfeuer gehörten selbstverständlich mit zur Vorstellung des neu gegründeten Pfadfinderstammes.

Nachdem gegen 23:00 Uhr der offizielle Teil beendet war, zog es noch den Ein oder Anderen in die umliegende Gastronomie. Die meisten lockte es in den alten Gasthof Dicke, wo Klaas mit bester Musik zur Super Party geladen hatte.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
9.726
Jürgen Thoms aus Unna | 03.10.2015 | 17:22  
3.862
Kirsten Fischer aus Arnsberg | 04.10.2015 | 00:06  
48.217
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 04.10.2015 | 14:23  
12.704
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 06.10.2015 | 06:08  
4.180
Ronald Frank aus Arnsberg | 06.10.2015 | 08:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.