Arnsberger Kandidatin: Zeit für Frauenpower

Anzeige
Verena Verspohl wurde von den Delegierten des Landesparteitags auf Listenplatz 23 gewählt. Foto: Grüne
"Erstmalig gibt es eine wirkliche Chance für eine Frau, und noch dazu eine Grüne, für den HSK in den Landtag einzuziehen!" So freute sich Verena Verspohl, nachdem sie auf dem Landesparteitag der Grünen auf Listenplatz 23 gewählt worden war. "Ich bin begeistert von all dem Rückhalt für mich als Person und die Sache, die ich mitbringe!"
Nach aktuellen Prognosen bestehen mit Platz 23 gute Chancen auf einen Sitz in Düsseldorf. "Jahrelang haben die Arnsberger Herren Stüttgen und Kaiser den Wahlkreis dominiert. Jetzt erhalte ich die Chance, den HSK durch praxisnahe Bildungspolitik und moderne Ansichten nach vorn zu bringen! Es ist Zeit für Arnsberger Frauenpower!"
Verspohl tritt mit ihrem Kernthema Bildungspolitik an und sieht hier besonders die Verbindung zur Sozialpolitik. Außerdem macht sie sich stark für besondere Lösungen für den ländlichen Raum.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.