Dann soll doch Zypern die EU verlassen!

Anzeige
Das Zypern Problem kommt nicht von ungefähr. Und dieses Problem ist ein Vermächtnis der griechischen Militärdiktatur. Die Griechen haben ihre Geschichte nicht wirklich aufgearbeitet. (Bürgerkrieg, Monarchie, Kommunistenhysterie , Exilgriechen-Bulgarien, Katholizismus, Analphatentum, Zypern usw) Und schon zu Pattakos Zeiten spielten die Amis (trotz/wegen ihrem Vietnam Krieg) ein unrühmliche Rolle, um Griechenland im Westen zu verankern. Da kam das Bündnis Militärdiktatur-Katholizismus-Kommunistenhysterie gerade recht. Und das griech. Quantanamo war die Gefängnisinsel Agios Efstratios.
Kurz, das ist wie im richtigen Leben. Probleme, die man nicht ausdiskutiert oder einfach zu den Akten legt, entwickeln ihre eigene Dynamik.
Aber inzwischen wurden aus einem Teil der bösen Kommunisten schwerreiche Oligarchen, die selbst westliche Kapitalisten in den Schatten stellen. Und wo der Schatten ist, da scheint auch die Sonne. Und diese Sonne lieben diese Russen so sehr wie die bunten zyprotischen Briefmarken ihrer Briefkastenfirmen. Wer wollte da nicht für die zypriotische Staatsbürgerschaft bezahlen, um somit in Europa ungestört agieren zu können?
Ich hoffe, dass die EZB sich nicht von diesem mafiaähnlichen Machtkartell zypriotischer Zocker erpressen lässt. Dann soll doch Zypern bitte die EU verlassen!!! Aber aus strategischen Gründen wird das nicht erfolgen. ( konflikt Türkei / Stützpunkte usw)
Obwohl, Herr Putin und seine Freunde werden sich zweimal überlegen, ob sie diesen maroden Zwerg-Staat sanieren möchten. Denn selbst Herr Putin kann die Mathematik von 1 und 1nicht überlisten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.