50 Jahre Arnsberger Ruinenfest

Anzeige
Mit dem von 1 Live bekannten DJ Jan-Christian Zeller beginnt das Arnsberger Ruinenfest, das in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. (Foto: Archiv/Albrecht)
Mit dem Ruinenfest, das in diesem Jahr auf ein halbes Jahrhundert zurückblicken kann, wird die Arnsberger Woche eingeläutet.

Arnsberg. Mit dem von 1 Live bekannten DJ Jan-Christian Zeller beginnt die Festwoche beim Ruinenfest am Freitag, 19. Mai, auf dem Schlossberg. Die Arnsberger Fangemeinde des DJ‘s ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und so freut sich das junge und ausgehfreudige Publikum schon jetzt auf den umtriebigen Diskjockey, der bei seinem Auftritt immer wieder die Nähe zu seinen Fans sucht. (Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr.>
Mit der Partyband "RoxxBusters" geht es am Samstag, 20. Mai, munter weiter. Die fünf Profimusiker sorgen für musikalische Unterhaltung der Extraklasse und versprechen einen Abend voller unsterblicher Hits mit Emotionen von Begeisterung bis Erstaunen. Dabei lassen sie die beiden produktivsten Jahrzehnte der Rock- und Popmusik (nämlich primär der 70er und 80er Jahre) wieder lebendig werden. Und da in diesem Jahr der 50. Geburtstag gefeiert wird, ist der Eintritt frei. (Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr).

Fest für die Familie

Am 21. Mai steht der Schlossberg ganz im Zeichen der Familie. Sind am Freitag und Samstag die partybegeisterten Gäste auf ihre Kosten gekommen, so richtet sich der Schwerpunkt am Sonntag auf das familiäre Publikum. Ab 11.30 Uhr wird auf dem Plateau der Ruine Spiel, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie geboten.
Wie auch schon im letzten Jahr nutzt die Freilichtbühne Herdringen die große Showbühne um auf das aktuelle Programm „Themba – König der Savanne“ (Kinderstück) und „Kohlhiesels Töchter“ (Erwachsenenstück) aufmerksam zu machen. Weitere Bühnenacts werden vom TV Arnsberg 1861, der tanzfabrik Tanzschule Marohn und dem Zauberer Steffen Nitsche geboten.

Freilichtbühne stellt sich vor

Ferner sind Ballonmodellage und Walking-Acts zu erwarten. Auf der Hüpfburg und im Kinderspielmobil können sich die Kleinen nach Herzenslust austoben.
Für das leibliche Wohl ist mit Getränken und Grillwaren bestens gesorgt.
Der Eintritt zum Kinder- und Familientag ist kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.