Coole Beats und heiße Rhytmen - Zero-Party lässt das Zelt beben

Anzeige
Ein volles Zelt, tolle Musik und eine atemberaubende Licht - und Lasershow: Mehr brauchte es nicht, um bei der ersten "Zero returns"-Party zum Fresekenmarkt in Neheim Stimmung aufkommen zu lassen. Wiederholung erwünscht... Fotos: Albrecht
Neheim: Neheim |

Neheim. Vor dem 1. Neheimer Oktoberfest am "Tag der deutschen Einheit" fand zum 36. Neheimer Fresekenfest die erste "Zero retuns"- Party im Festzelt vor dem Dom statt. Das Aktive Neheim hatte als Veranstalter zusammen mit dem ehemaligen "Zero"-Betreiber Herbert Bartezko ein stimmiges Konzept aufgestellt.

Eine enttäuschtes Raunen ging um 1 Uhr nachts durch das Zelt, als die DJs das Ende der tollen Party verkündeten. Zuvor hatten die letztendlich annähernd 1.000 Gäste im ausverkauften Zelt über rund sechs Stunden eine tolle Party erlebt, die wahrlich bestens an die alten Zero-Zeiten anknüpfrn konnte.

An alte Zero-Zeiten anknüpfen


Mit "echten" Zero-DJs, passender Musik und einer ausgefeilten Licht- und Lasershow kam schnell Stimmung auf. Das ganze Zelt war schließlich nur noch eine Tanzfläche in der die Beats in den Magen gingen. Einziger Wehrmutstropfen, die Lautstärke, die eine Verständigung schwer bis unmöglich machte. Aber... viele waren ja auch nicht zum Reden gekommen...
2
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.