34. Int. Ruhrtal-Volkslauf und 33. Int. HSK Marathon in Bestwig-Föckinghausen

Anzeige
Start der Kleinsten (Foto: TuS Velmede-Bestwig)
Beim 34. Ruhrtal-Volkslauf und dem 33. Hochsauerland Waldmarathon gingen am 28.9 bei Temperaturen um 22° C genau 234 Teilnehmer auf den verschiedenen Strecken an den Start. Die 11,5 km Strecke sowie die Kinder und Jugendstrecken über 1,3 km und 3,7 km sind dabei zugleich Wertungsläufe des Volksbank Sauerland Lauf Cup.

Die 11,5 km liegen 64 Läufer und Läuferinnen. Sandra Ricke vom TSV 1850/09 Korbach siegte hier in 54:15 Min. Beste Läuferin des LAC Veltins Hochsauerland war Lisa Goncalves vom TuRa Freienohl in 1:03:29 Std. Die Männer dominierte wie im Vorjahr Tomas Dohnal, der unter dem Namen „Guter Sex“ startet in 43:29 Min. Andreas Rörig (VfL Fleckenberg) war hier der schnellste LAC Athlet. Er belegt Platz 5 in der Gesamtwertung (AK M50 Platz 2) in einer Zeit von 50:23 Min.

Bei dem Kinderlauf (39 Teilnehmer) über 1,3 km siegte bei den Mädchen Maleen Klee (LAZ Soest) in 5:26 Min. vor Great Loerwald (SC Hagen Wildewiese) 05:28 Min. und Paula Schürmann (LAC Veltins TuS Oeventrop) in 05:50 Min. Bei den Jungen kam Daniel Raer (SC Hagen Wildewiese) als erster mit einer Zeit von 05:24,0 Min. ins Ziel. Ihm foolgte Nils Klee (LAZ Soest) 05:29,9 Min. Den dritten Platz belegte Eric Irmler (LAC Veltins TV Schmallenberg) in 5:30,8 Min.

23 Jugendlichen gingen über 3,7 km an den Start. Die Siegerin hieß hier wie im letzten Jahr Franziska Flügge (14:36 Min.) gefolgt von Paula Vielhaber (15:45 Min.) beide SC Hagen Wildewiese. Als Drittplatzierte kam Miriam Hoppe in 16:11 Min. vom LAC Veltins TV Neheim ins Ziel. Sieger bei den Männern wurde Tobias Herrmann (LG Warstein-Rüthen) in 12:43 Min. vor Kilian Schneider (14:10 Min.) und Florian Vielhaber (14:14 Min.); beide LAC Veltins TuS Oeventrop.

Neben den LAC Wertungsläufen fanden noch der Halbmarathon, Marathon und der Nordic-Walking Lauf über 11,5 km statt.

Die Marathonstrecke (24 Finischer) konnte Andre Kraus (LAC Veltins Hochsauerland TuS Oeventrop) zum 4. Mal in einer Zeit von 3:05:48 Std. mit großem Vorsprung auf den Zweitplazierten Volker Siepe vom Hildener AT Triathlon (3:15:55 Std.) für sich entscheiden. Bei den Frauen siegte Nadja Koch in 3:42:45 vom SCC Scharmede.

Den Halbmarathon (64 Teilnehmer) gewann Thomas Ryba aus Hildfeld in 1:26:16 Std. Bei den Frauen siegte erneut Susanne Hars (FC Nordkirchen) in 1:44:50 Std.

Auf der Walking/NW Strecke (20 Teilnehmer) über 11,5 km siegte bei den Frauen Sarah Richter (Graugussexpress M. Busch) in 1:28:39 Std. Bei den Männern kam Hajo Siewer (Sikclub Olpe) als erster nach 1:19:08 ins Ziel.

Die größte Gruppe kam aus unserem Nachbarland Belgien von Jogingtreff de Olifant aus Oostende mit 42 Teilnehmern.

Der TuS Velmede-Bestwig bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern. Bericht von Markus Ricken
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.