Florian Vielhaber mit weiterer Steigerung bei Westfälischen Meisterschaften

Anzeige
Trainer Jupp mit Florian Vielhaber
Am 12. Mai fanden in Dortmund im Rahmen eines Läufertages des LAC Rapid Dortmund die Westfälischen Langstreckenmeisterschaften der Altersklasse U16 statt. Das LAC Veltins Hochsauerland war dabei in der AK M15 über 3000m durch Florian Vielhaber (TuS Oeventrop) vertreten.

Florian zeigte eine kämpferisch sehr starke Leistung, sodass bis in die letzte Runde hinein ein 8. Platz im Bereich des Möglichen lag. Auf den letzten 200m konnte er dann aber mit seinen Konkurrenten nicht mehr mitgehen. Am Ende belegte Florian den 11. Rang in der für ihn sehr guten Zeit von 10:38,69min. Damit verbesserte er seine erst vor 4 Wochen aufgestellte Bestzeit um 20s, womit auch Trainer Jupp Vielhaber ausgesprochen zufrieden war.

Bei der gleichen Veranstaltung versuchte Julia Altrup (TV Neheim) die Norm von 4:50,20min über 1500m für die Deutschen Jugendmeisterschaften anzugreifen. Leider fehlte eine Winzigkeit von 0,5s. Mit 4:50,65s verbesserte sie ihre Bestleistung um 4s. In den nächsten Wochen sollte diese Zeit machbar sein.

Anna Gawehn (VfL Fleckenberg) startete über 800m, ging aber mit einer leichten Verletzung in das Rennen, sodass es diesmal nur zu 2:28,46min reichte.

Ihre Vereinskameraden Niklas Sommer und Andre Gawehn unterzogen sich ebenfalls einem weiteren Test. Beide Jungen gingen ihre Läufe etwas zu langsam an. Niklas lief die 800m in 2:06,44min, womit er seine Bestzeit um 2s verfehlte. Andre bestritt die 1500m und erzielte hier 4:34,45min.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.