Julia Altrup und Marie Berghoff knacken DM-Norm

Anzeige
 

was für ein Jahresbeginn

Besser hätte das Jahr 2016 in sportlicher Hinsicht für Julia Altrup (TV Neheim, AK U20) und Marie Berghoff (TuS Oeventrop, AK U18) nicht beginnen können. Die beiden Sportlerinnen des LAC Veltins Hochsauerland konnten am Sonntag bei einem Hallensportfest des BV Teutonia Lanstrop in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle ihre disziplinspezifische Norm für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften erfüllen.

Julia in 3 Tagen von der Straße zur Halle

Nach ihrem Sieg über 5km beim Silvesterlauf Werl-Soest war es für Julia bei ihrem ersten Hallenstart über 1500m ungewiss, wie sie diesen längeren Lauf auf Asphalt nach 3 Tagen verkraftet hat. Am Ende blieb die Uhr bei 4:51,11min stehen. Sie lief damit Hallenbestzeit, unterbot die DM- Norm um 4s und gewann in ihrer Altersklasse. Nach dem Lauf musste Julia feststellen, dass ihre Beine schon noch schwer waren und es eines großen kämpferischen Einsatzes bedurfte, um das angepeilte Ziel zu erreichen. Umso glücklicher war sie aber auch, die in 7 Wochen in Dortmund stattfindenden Deutschen Meisterschaften ohne weiteren Druck langfristig vorbereiten zu können.

Marie die Erfahrenere

Marie hatte da schon mehr Erfahrungen mit Hallenwettkämpfen, war sie doch noch im alten Jahr bereits in Paderborn und Düsseldorf an den Start gegangen. Eigentlich sollte sie vor ihrer Spezialdisziplin Hochsprung auch im Weitsprung und über 60m an den Ablauf gehen.
Infolge riesiger Teilnehmerfelder von 45 bzw. 90 Sportlerinnen wurde kurzfristig entschieden, auf beide Disziplinen zu verzichten. Am Ende sollte sich dies positiv auszahlen. In einem harten Wettkampf mit einer gleichstarken Gegnerin hatte Marie bei den Höhen im Bereich von 1,60m infolge technischer Probleme einige Schwierigkeiten. Ein vorzeitiges Ausscheiden war durchaus möglich. Umso erstaunlicher war dann ihre Sicherheit bei den Höhen von 1,70m und 1,73m, mit der sie die DM-Norm dann auf den Punkt erfüllte und höhengleich mit der Siegerin Johanna Sonnabend (TuS Wesseling) den 2. Platz belegte. Danach ging sie noch über 60m Hürden an den Start und lief in 9,50s auf den 8. Rang.

weitere LAC Athleten testeten ihre Form
Nach längerer Pause zeigte Anna Gawehn (VfL Fleckenberg, AK U20) über 800m einen unerwartet positiven Einstand und lief in 2:22,97min, geringfügig über ihrer Bestzeit bleibend, auf die 2. Stelle. Ihr Vereinskollege Andre Gawehn (AK U20) kam über die gleiche Strecke nach 2:16,38min an 6. Position ins Ziel.

TSV RW Wenholthausen mit 3 Startern

Von den 3 an den Start gegangen Jungs des TSV RW Wenholthausen konnte Frederik Bornemann (AK U18) am meisten überzeugen. Im Weitsprung erreichte er mit 6,05m Hallenbestweite und landete damit auf dem 2. Platz. Da fast zur gleichen Zeit die 60m Sprints absolviert wurden, musste Frederik auf die 3 Endkampfversuche leider verzichten. Dies wird ihn aber nicht weiter gestört haben, denn mit 7,39s konnte er im Vorlauf seine Bestzeit um 0,05s drücken. Im Endlauf kam er in 7,46s an 4. Stelle ein.
1/100s danach folgte ihm an 5. Position sein Vereinskamerad Oliver Ollesch. Oliver war zuvor bereits die 200m gelaufen, die doch einige Körner gefordert hatten. In 23,65s blieb er hier 6/100 über seiner Bestzeit, konnte damit aber immer noch den 3. Rang erkämpfen.
Jonas Trojan startete erstmals in der AK U20 und konnte über 200m in 25,46s seine Hallenbestzeit leicht verbessern. Über 60m blieb er mit 7,68s knapp darüber.

Nach sehr guten Leistungen mit Ergebnissen über 14,00m bei zwei Hallenwettkämpfen im Dezember vergangenen Jahres blieb Noah Kunisch (SSV Meschede, AK U18) diesmal deutlich unter seinen Möglichkeiten. Mit 13,35m belegte er zwar den 3. Rang, verfehlte aber auf Grund technischer Unsicherheiten eine größere Weite.

Trainer Geinitz zeigt sich sehr zufrieden

Mit den bisher im Verlauf der Hallensaison erzielten Ergebnissen präsentierten sich alle LAC-Sportler/innen in einer sehr guten Verfassung. Bei den in 2 Wochen an gleicher Stelle stattfindenden Westfälischen Meisterschaften sollten demzufolge auch einige vordere Platzierungen möglich sein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.