Lukas Klemenz bei Westfälischen Hallenmeisterschaften mit Doppelstart

Anzeige

4 LAC Athleten am Start

Am kommenden Sonntag finden in Paderborn die diesjährigen westfälischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten mit den Wettkämpfen der 14- und 15- jährigen Schüler/innen ihren Abschluss. Für das LAC Veltins Hochsauerland werden dabei 4 Sportler/innen an den Start gehen.

Lukas wohl nur im Weitsprung

Lukas Klemenz (TuS Rumbeck) konnte sich in 4 Disziplinen für diese Meisterschaften in der M14 qualifizieren. Unter Berücksichtigung des Zeitplanes und eines erst kurz zuvor überstandenen Infektes wird der Schützling von Trainerin Lena Wiesemann aber voraussichtlich nur im Weitsprung (Bestleistung 5,28m) und über 60m (8,06s) an den Start gehen. Die größten Chancen auf einen Podestplatz hat er dabei im Weitsprung.

...über 60 m Sprint

Über 60m gehen in der gleichen Altersklasse neben Lukas noch Steffen Brüggemann (TV Calle) und Till Schüssler (TV Schmallenberg) in die Startblöcke. Mit ihren Bestzeiten von 7,98s bzw. 8,05s liegen sie in der Starterliste an 6. und 7. Position, womit sie bei entsprechenden Steigerungen ebenfalls in den Kampf um einen vordersten Platz eingreifen können.

Melanie springt hoch

Gleiches gilt für Melanie Struwe (TSV RW Wenholthausen) im Hochsprung der W15. Melanie konnte sich im Laufe der Saison auf 1,59m steigern und liegt mit Position 5 in der Starterliste ebenfalls in Lauerstellung auf einen Platz unter den ersten 3 Springerinnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.