STK 07 ehrt seine Sieger 2015 am Ende Freiluftsaison

Anzeige
Wenn die Plätze winterfest sind und Tennis nur noch in der Halle gespielt wird, ist beim STK 07 Herbstfest. Und Herbstfest heißt im Hellefelder Bachtal Zurückblicken, Sieger ehren und Bayrischer Abend.

In diesem Jahr gab es –wie schon berichtet- viel zu ehren, denn es war insgesamt ein gutes Jahr für den Verein. Da ging es um die Aufsteiger und auch um die Vereinsmeister im Jugend- und Erwachsenenbereich.

In 6 verschiedenen Tennisberichen ermittelte Sportwart Ronald Hoffschulte dafür seine „Sieger“-Kandidaten. Zudem waren neben den Vereinsmeistern in den jeweiligen Klassen auch die erfolgreichen Herren 40, die den Aufstieg zur 1. Bezirksklasse geschafft haben und die dieses Jahr überragenden Herren 30, die in ihrer Gruppe die Westfalenmeisterschaft erreichten und knapp am Aufstieg zur Regionalliga scheiterten, zu ehren.

Der Sieger des Gesamtvereins mit den meisten Leistungsklassen Punkten (805) heißt Lennard Ufer. Diesem überreichte der Vorstand einen Ehrenpreis.

Im Bild sind neben den Vereinsmeistern und den Platzierten auch der Kapitän der Herren 40 Bernd Arens (2. vr) und Jörg Bornemann (4. vr) stellvertretender Kapitän der Herren 30 Mannschaft abgebildet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.