Trainingslager der Leichtathleten in Rabenberg ist zu Ende

Anzeige

LAC-Sportler bereiteten sich im Erzgebirge auf Hallensaison vor

Vom 4.10.-13.10.2015 nahmen 9 der erfolgreichsten Leichtathleten/innen des LAC Veltins Hochsauerland in diesem Jahr an einem Trainingslager im Sportpark Rabenberg (900m ü. NN) teil.

eine optimale Trainingsanlage

Das Areal des Sportparks bietet mit einer Leichtathletikanlage, mehreren Sportplätzen, 2 großen Sporthallen, 2 Schwimmhallen, 2 Krafträumen und weiteren Anlagen hervorragende Bedingungen für die zurzeit anstehenden Trainingsinhalte zur Vorbereitung auf die Hallensaison 2015/16. Das vielfältige Angebot an verschiedensten Hallen ermöglichte es auch, 4 Tage mit Regen und Nebel problemlos zu überstehen.

9 Sportler an 9 Tagen mit 42 Trainingsstunden

Unter Leitung des sportlichen Leiters Reiner Geinitz realisierten Andrea Donner (VfL Fleckenberg), Marie Berghoff und Florian Vielhaber (beide TuS Oeventrop), Niklas Markmann (TV Herdringen), Noah Kunisch (SSV Meschede), Felina und Frederik Bornemann, Melanie Struwe und Oliver Ollesch (alle TSV RW Wenholthausen) an 9 Tagen ein sehr umfangreiches Trainingsprogramm von insgesamt 42 Trainingsstunden.

Nur an einem Nachmittag gab es trainingsfrei. In dieser Zeit wurde der mit 914m höchstgelegenen Stadt Deutschlands, Oberwiesenthal, und dem Fichtelberg (1215m ü. NN) ein Besuch abgestattet.

Grundlagen- und Kraftausdauer

Im Mittelpunkt des Trainings standen vor allem Trainingsmittel zur Entwicklung der Grundlagen- und Kraftausdauer. Dazu dienten u.a. 12 Teileinheiten in verschiedensten Spielen wie Basketball, Fußball, Hockey, aber auch Tischtennis und Squash, 5 Trainingszeiten mit Schwimmen und Aquajogging und ein 3-maliges Training auf einem Ruderergometer. Für die Schulung der Kraftausdauer wurden u.a. 10 Einheiten vom Zirkel- über Stabilisationstraining bis zum Training an Kraftgeräten eingesetzt.

der Trainer ist sehr zufrieden

Insgesamt zeichneten sich alle Teilnehmer/innen durch eine sehr hohe Einsatzbereitschaft, Mitarbeit und Motivation aus, sodass alle Ziele des Trainingslehrganges voll erfüllt wurden. Trainer Geinitz: „Die Sportler/innen befinden sich konditionell in einem sehr guten Trainingszustand, von dem aus in den nächsten Wochen ein individuell höheres Leistungsniveau aufgebaut werden kann.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.