Trotz starker Konkurrenz – 3 Mal Gold für Lea-Sophie Blum

Anzeige

Mit nur einer kleinen Mannschaft startete der SV Neptun Neheim-Hüsten am vergangenen Wochenende beim 12. Internationalen Frühjahrs-Schwimmfest der SG Ruhr im Bochumer Uni-Bad.

Insgesamt gingen die sechs jungen Athleten nur 17 Mal an den Start, durften sich aber trotz starker Konkurrenz über 12 Medaillen freuen. Lea-Sophie Blum (Jg. 2001) sicherte sich gleich drei Mal Gold und zwar über die 200 m Brust, 100 m Brust und 50 m Brust. Clemens Blume (Jg. 2002/50 m Freistil) als auch seine Teamkollegin Hannah Tillmann (Jg. 2002/50 m Rücken) erschwammen sich ebenfalls eine Goldmedaille. Lukas Kaufmann (Jg. 1999/200 m Brust) und Katharina Polley (Jg. 2001/50 m Schmetterling)) landeten mit ihren Leistungen jeweils auf dem 2. Platz. Mareen Schauerte(Jg. 2001) durfte sich am Ende des Wettkampfes über die 50m Brust über Bronze freuen.
Weitere Medaillenergebnisse:
Clemens Blume (1x Silber, 2x Bronze), Katharina Polley (1x Bronze).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.