Westfälische Meisterschaften im Crosslauf - das LAC Veltins Hochsauerland ist dabei

Anzeige
re. Andre Gawehn
Das LAC Veltins Hochsauerland wird am kommenden Samstag in Herten bei den diesjährigen Crosslaufmeisterschaften mit 12 Läufer/innen vertreten sein.

Die größten Chancen sind den Mädchen der WJ U18 einzuräumen. In dieser Altersklasse werden 33 Teilnehmerinnen an den Start gehen. Obwohl in der gegenwärtigen Phase des Neuaufbaus für das kommende Jahr über ihre aktuelle Form nicht viel ausgesagt werden kann, sollten Anna Gawehn (VfL Fleckenberg) und Julia Altrup (TV Neheim) in der Einzelwertung über die Strecke von 3100m auf vordere Plätze laufen und gemeinsam mit Isabel Reimann (TV Neheim) in der Mannschaftswertung vielleicht sogar ein Wort im Kampf um den Westfalenmeistertitel mitsprechen können.

Bei den gleichaltrigen Jungen sind die Möglichkeiten etwas geringer einzuschätzen. Das Teilnehmerfeld beträgt bei ihnen sogar 43 Sportler. Verstecken brauchen sich die Jungen aber auch nicht, schließlich waren Niklas Sommer und Andre Gawehn (beide VfL Fleckenberg) bei den Bahnmeisterschaften im Sommer über 800m bzw. 1500m auf den Rängen 6 bzw. 7 eingekommen. Das Team vervollständigt Kilian Schneider (TuS Oeventrop), der zuletzt deutliche Fortschritte nachweisen konnte.

Leider gehen bei der MJ U16 nur 2 Starter an den Ablauf, sodass keine Mannschaft zustande kommt. Als 2. Platzierter bei den Meisterschaften im Sommer über 3000m sollte Sebastian Lingenauber (TV Arnsberg) in der M14 gute Chancen haben, allerdings ist auch bei ihm offen, in welcher Form er sich derzeit befindet. Gespannt sein darf man auf Florian Vielhaber (TuS Oeventrop), der in den letzten Monaten die größten Fortschritte im Laufbereich gemacht hat.

Mit guten Aussichten gehen ebenfalls 4 Senioren an den Start. Elmar Schröder (TuS Bödefeld), Herbert Wulf (VfL Fleckenberg) und Bernhard Rickert (TV Calle) in der M60, sowie Herbert Korte (TuS Oeventrop) in der M65 sollten sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung um vorderste Plätze kämpfen können.

In den Rahmenwettkämpfen werden in der WJ U14 Klara Braukmann (TuS Rumbeck), Miriam Hoppe und Eileen Scheleg (beide TV Neheim) und in der MJ U14 Lukas Klemenz (TuS Rumbeck) über 2500m auf die Strecke gehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.