107. Generalversammlung des TuS Niedereimer 1910 e.V.

Anzeige
Die anwesenden Jubilare mit dem TuS-Vorsitzenden Tim Tenner und Geschäftsführer Uwe Taubitz. Von links: Thorsten Voß, Manuela Drawski, Heinz-Peter Palm, Uwe Taubitz, Reinhold Szodruch, Marvin Bertram, Friedel Voß, Tobias Glaremin, Franz-Josef Sonntag, Tim Tenner
 
Geschäftsführer Uwe Taubitz, Ehrenmitglied und Jubilar Heinz-Peter Palm, 1. Vorsitzender Tim Tenner
Arnsberg: Halle Friedrichshöhe Niedereimer |

Kontinuität im Vorstand

Heinz-Peter Palm einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt

Besonders begrüßen konnte der 1. Vorsitzende des TuS Niedereimer 1910 e.V. Tim Tenner auf der 107. Generalversammlung den Ehrenvorsitzen Josef Voß sowie das Ehrenmitglied Hans-Werner Röttgers.
Nach dem letztjährigen Umbruch konnte der Vorstand des Breitensportvereins auf 18 Personen aufgestockt werden, so dass das die Weichen für das bewegte Vereinsleben des TuS neu gestellt wurden. Einziger Wehrmutstropfen, dass weiterhin Übungsleiter für das frühere, beliebte Kinderturnen und für die Walking-Gruppe fehlen. Ziel ist es, sich für die Zukunft weiterhin generationsübergreifend gut aufzustellen. Diesen Weg will der Verein mit dem bewährten Vorstand beschreiten, so dass die Versammlung den 1. Vorsitzenden Tim Tenner als auch Geschäftsführer Uwe Taubitz sowie den Sozialwart Heinz-Peter Palm einstimmig wiederwählten. Ebenfalls werden die Fähnriche Tobias Glaremin, Hebert Cornelissen und Matthias Simon den Vorstand weiterhin unterstützen. Neben seinem Amt als 1. Kassierer wird Tiago Ferreira auch den Posten eines Fähnrichs übernehmen. Neben Michael Jakob wird Dennis Geßner die Kasse prüfen.
Die moderne Ausrichtung des Traditionsvereins soll nicht zuletzt durch die, fast vollzogene, Überarbeitung der Vereinssatzung und durch die Erarbeitung einer neuen Geschäftsordnung gesichert werden. Zukunftsorientiert aufgestellt ist man vor allem auch im Jugendfußball, wo man mit dem Nachbarverein vom TuS Bruchhausen kooperiert. Im Sinne eines lebendigen Vereins wünschen sich die Vorstandsmitglieder konstruktive Mitarbeit und Kritik um den 708 Mitlieder starken Club weiter nach vorne zu bringen.
Veranstaltungen wie der Kinderkarneval und die Sportwerbewoche sind weiterhin nur einige Highlights im Jahresverlauf.
Den hohen Grad an Loyalität, den der Verein genießt, zeigte sich auch bei den Ehrungen. Seit 25 Jahren Mitglied im TuS sind Reinhold Szodruch, Tobias Glaremin, Marvin Bertram, Sabine, Benjamin und Melanie Wenig, Ute und Nina Sölken. Auf 40 Jahre Vereinstreue können Manuela Drawski, Bärbel Rüther, Dirk Sander, Christina Lüttich und Thorsten Voß zurückblicken. Bereits 50 Jahre gehören Joachim und Michael Hense, Marita Voß und Hans Robertz dem Verein an. 60 Jahre im TuS, „eine ziemliche Hausnummer“, so Geschäftsführer Uwe Taubitz, als er Franz-Josef Sonntag und Friedel Voss ehren konnte. Sogar 70 Jahre im Sportverein sind Gerd Wegemann und Heinz-Peter Palm. Heinz-Peter Palm, seit Jahrzehnten im Vorstand aktiv, als ehemaliger Hauptkassierer, zweiter Geschäftsführer und frisch wiedergewählter Sozialwart, wurde der „kölsche Pitt, wie er von vielen genannt wird, zum 40-jährigen Vorstandsjubiläum von der Versammlung zudem einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.

Als aktive Sportler errangen 43 Jugendliche das Sportabzeichen:
Gold: Justin, Barisch, Emily Bielke, Tim Cichon, Eileen Cöppicus, Jessica Erb, Jannis und Lisanne Glaremin, Finja und Nele Haack, Alexander Pöttgen, Fynn und Romy Reiss, Anna Sander, Sophie Volbracht. Silber: Paul Assmann, Kai und Romy Baier, Lena Drawski, Marie Eickhoff, Till Glaremin, Nils Goetze, Arian Haxhiaj, Lara Henneke, Djamila Krass, Tim Pöttgen, Anna Pause, Lena Pusch, Jule Sölken, Lara Stolze, Angelina Toch, Laureen und Kiana Voss. Bronze: Charlotta Albrecht, Felix, Lars und Hannah Bienstein, Katharina Bierbach, Jonas Bolle, Fynn Garbe, Patrick Lippolt, Finn Pusch, Amelie Toch und Thorben Woratz.
Im Erwachsenensport überreichte die Frauenfachwartin und Leichtathletik-Trainerin Marion Erb Benno Baier, Holger und Jörg Glaremin das goldene Sportabzeichen. Bianca und Thorsten Haack sowie Dietmar Eickhoff erhielten das Sportabzeichen in Silber.
Auch in 2017 stehen wieder einige Höhepunkte im Terminkalender. Beginnend mit dem Familientag am 04.02.2017 ab 9.00 Uhr auf der Postwiese in Neuastenberg, gefolgt vom Kinderkarneval am 27.02.17 in der Halle auf der Friedrichshöhe, wird vom 08.-15.04.2017 wieder eine Ski-Freizeit in Nauders angeboten. In der traditionellen Sportwerbewoche, am 14.06.2017, finden die Leichtathletik-Dorfmeisterschaften statt und am darauffolgenden Fronleichnamstag der Tag der offenen Tür des TuS. Am 23.09.2017 ist eine Familienwanderung geplant.
Regelmäßig durchgeführt am 04.02., 01.04., 03.06., 05.08., 07.10. und 02.12.2017 werden auch wieder die Altpapiersammlungen der TuS-Jugend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.