3. Nikolausmarkt „Auf der Alm“ von Oeventrop

Anzeige

Bei strahlendem Sonnenschein zog es zahlreiche Besucher auf einen der höchsten Punkte von Oeventrop zum 3. Nikolausmarkt vom Förderverein des Freiwilligen Tambourkorps Oeventrop. Scheune und Festzelte waren mit Hackschnitzeln bedeckt und mehrere Heizstrahler sorgten für mollige Wärme. Für innere Wärme sorgten die Angebote wie z. B.: deftige Grünkohlgericht, Reibeplätzchen, Pommes und Co., eine Cafeteria mit selbstgebackenem, heiße und kalte Getränke sowie Verkostung selbstgemachter Liköre womit für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.
Viel Spaß hatten auch die kleinen Gäste wofür neben dem beliebten „Kinderschminken“, die Gruppe „Das Affentheater – Kultur für Kids & Co.“ aus Solingen zum jonglieren animierte worunter sich auch einige Erwachsene mogelten. Der Nikolaus hatte es sich nicht nehmen lassen, bei diesem fröhlichen Treiben vorbeizuschauen und viel Zeit mitgebracht. Nachdem er gemeinsam mit den Kindern das Nikolauslied gesungen hatte, las er aus seinem dicken Buch noch eine Weihnachtsgeschichte, bevor er dann an alle Kinder leckere Stutenkerle verschenkte. Der Nikolausmarkt wurde musikalisch mit Weihnachtlichen Klängen untermalt, wobei zwischenzeitlich die Jugend des Freiwilligen Tambourkorps Oeventrop Weihnachtslieder spielte. Bei dieser gemütlichen Atmosphäre war es dann auch nicht verwunderlich, dass die Besucher bis in die späte Nacht auf dem 3. Nikolausmarkt von Oeventrop verweilten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.