31 Wanderfreunde bei 25. Winterwanderung der 2. Kompanie dabei

Anzeige

Gelungener Jahresausklang der St. Stephanus-Schützen

Bei wolkigem Wetter mit angenehmen Wandertemperaturen konnte Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken am vergangenen Mittwoch zahlreiche Schützen zur Jubiläumswanderung begrüßen. Von der Halle Friedrichshöhe aus ging es mit Wanderführer Elmar „Bömmel“ Bertram durch Niedereimer Richtung Berbke in die heimischen Wälder. Nach einer Rast bei einem guten Tropfen, führte die Wanderroute über den Sonnenweg und Habichtshöhe zur Ehrenamtskneipe der Schreppenberger Schützen, wo man mit einem weiteren guten Tropfen herzlich empfangen wurde. Nach der rund anderthalbstündigen Wanderung freuten sich nicht nur Kevin Blume, mit 21 Jahren jüngster Teilnehmer, und Peter Palm als treuer Wanderfreund der Zweiten mit 78 Jahren, auf das ein oder andere frisch Gezapfte der befreundeten Schreppenberger Schützen. Gestärkt von den angebotenen abwechslungsreichen leckeren Speisen verbrachte man noch einige gemütliche Stunden in geselliger Runde. Wolfgang Goor, Kompanieführer der ersten Kompanie, dankte der „Zweiten“ für die langjährige erfolgreiche Durchführung der traditionellen Winterwanderungen zum Jahresende. Für alle Teilnehmer war diese Jubiläumsveranstaltung ein gelungener Abschluss des Schützenjahres 2016 der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.