AKD blickt zurück / Geschichte bei Kaffee und Kuchen

Anzeige
NIEDEREIMER Am Samstag, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, lädt der Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e.V. wieder zu seinem schon traditionellen Tag der offenen Tür ein. Los geht es um 14.00 Uhr am und im Archiv des AKD im Stephanausweg 11. Hier hat der Vorstand zwei Themenschwerpunkte gesetzt, es geht um 40 Jahre Kommunale Neugliederung und Nachlese 70 Jahre Kriegsende. Gegen 15 Uhr werden die Gewinner des Kinderquiz ermittelt und eine Stunde später erhalten die Helfer ein kleines Dankeschön aus der Hand des Vorsitzenden Detlev Becker. Bis um 18 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit in die Dorfgeschichte einzutauchen zu fachsimpeln sowie sich mit selbstgebackenen Kuchen aus der Cafeteria verwöhnen zu lassen. Gerne stehen die Hobbyhistoriker den Besuchern an diesem Tag aber auch Rede und Antwort zur Geschichte Niedereimers. Zudem bietet der Arbeitskreis wieder Heimatliteratur, Postkarten und zusätzlich Handwerkskunst der Kreativen Niniviten zum Kauf an. Die Verantwortlichen würden sich über regen Zuspruch freuen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.