Aus dem Februar-Archiv 2015: Alles unter einer Kappe- Großbericht aller tollen Tage in Hüsten

Anzeige
Prunksitzung: Erstes Bild.
 

Trinkt und lacht die ganze Nacht, Hüsten feiert Fastenacht

Hüsten So dass Motto der diesjährigen Karnevals-Saison in Hüsten, und damit ein dreichfaches "Kälber Helau", liebe Leserinnen und Leser des Lokalkompass. Ja 4 volle und bunte Tage haben sich letzten Monat in der Schützenhalle Hüsten ereignet. Was alles dabei herauskam dass lesen sie hier:

Die Prunksitzung (07.02.) :

Mit musikalischer Begleitung von Waldemar Senft am Akkordeon, begrüßte Michael Hücker (1.Vorsitzender der HÜ-KA-GE) mit Orden und Ehrungen die zahlreich erschienen Ehrengäste der verschiedensten Vereine Hüsten's in der Schützenstube der Schützenhalle Hüsten, bevor es dann um 18:31 Uhr mit dem bunten Programm losging. Mit lauten Fanfaren und Pauken des Fanfarenkorps-Neheim-Hüsten e.V. kamen alle Karnevalsvereine (HÜ-KA-GE Hüstener Karnevalsgesellschaft, KLAKAG Kleine Arnsberger Karnevalsgesellschaft & die Karnevalsgesellschaft-Blau-Weiß-Neheim) in einer langen Reihe zur Beginn dieser Prunksitzung herein. Die Prinzenpaare aller Karnevalsvereine begrüßten das Publikum, darauf folgten die magischen Moderationen und Tricks von Zauberkünstler Christian Bach, die Gardetänze der Tanzmariechen der Tanzgarden der HüKaGe, sowie die Auftritte des Männerballett Hüsten, dem Hausmeister Bolle, und der Sängerin Jennifer Pacha (bekannt als Helene Fischer Double und von der Castingshow "Das Supertalent").

Es war alles in einem ein wunderbar magischer, lustiger, fantastischer Abend.
Einen weiteren Bericht finden Sie hier:

Kinderkarnval-Sonntag (08.02.) :

Für die Kinder gab es am Sonntag einen kunterbunten Nachmittag, vom Zauberkünstler Christian Bach wurden die Kinder in eine magisch,bunte Welt der Illusionen und Tricks mitgenommen, und von der Tanzgarde der Hü-Ka-Ge mit zum Tanzen aufgefordert unter dem Motto "Zeig mir wie Du Tanzt, und ich sag dir wer du bist", im Anschluss daran gab es eine Lange Polonaise durch die Schützenhalle und man tanzte, und schunkelte bis in den späten Nachmittag hinein.

Der Karneval der Generationen (10.02) :

Unter der Schirmherrschaft vom amtierenden Bürgermeister der Stadt Arnsberg, begrüßte Hans-Josef Vogel alle Anwesenden Gäste, sowie die 3 Karnevalsvereine Hü-Ka-Ge, Blau-Weiß Neheim & Klagak Arnsberg mit Ihren Prinzenpaaren in der festlich-geschmückten Schützenhalle Hüsten. Für den Einzug sorgte der Fanfarenkorps-Neheim sowie die Tanzgarden aller Karnevalsvereine. Für die Moderation sorgte Zauberkünstler Christian Bach. Im Hintergrund spielte die Pauerländer-Band, mal zwischen den Showakts oder auch mal eine Schunkelrunde. Gastierten, spielten treibten ihren Schabernak für alle an diesem Nachmittag hatten Zauberkünstler Christian Bach, die Band Pauerländer, die Tanzmarichen aller Karnevalsvereine, sowie der Bauchredner Sascha Berger mit seinen Puppen Herrn Koslowski und der Fuchsdame Geraldine. Dass Schlusswort hatte Inge Nüssken vom Seniorenbeirat der Stadt Arnsberg, sie bedankte sich für die vielen fleißigen Helferlein ohne die dieser Nachmittag nicht gewesen und unvorstellbar gewesen wäre.

Der Altweiberball (12.02.) :


Und auch am Altweiberdonnerstag ging der letzte Karnevalstag in Hüsten zu Ende, als die Partyband "Show-Express" sowie das Männerballet-Hüsten zum Showdown zum Feiern einlud. Mit Stücken aus den 60'ern bis zu den 2000'ern von Abba bis Atemlos wurden ordentlich mitgesungen, und mitgejubelt wie das Männerballet auf der Bühne ihr bestes Gaben als "Günni" die große Liebe fanden wollte und "Amor" im dabei zur Seite stand. Zugabe gab es auch von beiden Seiten im Anschluss nochmal das Männerballet aber auch der Show-Express. Als es dann kurz nach Mitternacht war und einige Gäste die Geburtstag hatten und auf die Bühne geholt worden sind, haben alle auch das alseitsbekannte Ständchen "Zum Geburtstag viel Glück..." mitgesungen, und man feierte und schunkelte noch bis zum Schluss.

Hier in der Bildergallerie finden Sie eine große Übersicht aller Tollen-Bunten Tage,viel Spaß: Und hier noch ein kleines Interview zur Rathausstürmung und dem Finale beim "Karneval der Generation"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.