Das ist mal ´ne Hausnummer

Anzeige
Der Arnsberger Seniorenbeirat, Peter Krämer von der Feuerwehr und Volker Wachholz vom Rettungsdienst Hagelstein erklären, warum Hausnummern so wichtig sind!
 

Arnsbergs Seniorenbeitrag appelliert an den Verstand: Beleuchtete Hausnummern können Leben retten


“Wir überschreiten im Einsatz bewusst Gesetze - es wäre schade, wenn die gewonnene Zeit dann dafür verwendet werden müsste, das richtige Haus zu finden!“, so erklärt Volker Wachholz vom Rettungsdienst Hagelstein seine Bitte an die Menschen, ihre Hausnummern gut erkennbar zu positionieren - und auf Basis der Freiwilligkeit auch zu beleuchten.

Der Seniorenbeirat der Stadt Arnsberg hat eine Initiative zur Beleuchtung der Hausnummern im Stadtgebiet ins Leben gerufen. Dabei geht es vorwiegend darum, die Hausbesitzer dahingehend zu sensibilisieren, dass beleuchtete Hausnummern im Notfall Leben retten können!

Denn die Beleuchtung erleichtere und beschleunige für Rettungsdienste das Auffinden der Adresse und könne somit lebensrettend sein.

In erster Linie gehe es um die freiwillige Anbringung einer beleuchteten Hausnummer - man wolle hier keineswegs neue Anordnungen ins Leben rufen, um Bürger und Bürgerinnen zu ärgern.

Es geht nicht darum, Geld auszugeben

Vielmehr appelliere man an das Bewusstsein, sich selbst und seinen Nachbarn schneller helfen zu können, indem entweder eine beleuchtete Hausnummer (im Handel bereits für unter 50 Euro zu erwerben) angebracht oder aber die vorhandene Hausnummer entsprechend durch Lichtstrahler angestrahlt wird. Auch bestünde die Möglichkeit, vorhandene Lichtquellen zu nutzen, um ggfs. mit einer Spezialfolie die Hausnummer auf diesen zu positionieren.

Dennoch wolle man den Vorschlag auch noch einmal an offizieller Stelle auf den Tisch bringen - Inge Nüsken, 1. Vorsitzende des Arnsberger Seniorenbeirats, verweist dabei auf zum Beispiel Hamburg oder Brandenburg, wo die Vorschrift der beleuchteten Hausnummer bereits integriert ist. Des Weiteren führt sie an, dass Schleswig-Holstein den Kommunen bereits empfiehlt, dieses Thema in ihrer Satzung aufzunehmen.

Schon des Gesetzes wegen: Hausnummern müssen sichtbar sein

Peter Krämer, Sprecher der Arnsberger Feuerwehr, sieht das Anbringen von beleuchteten Hausnummern nicht unmittelbar als „Vorschrift“, sondern eher als „freiwillige Maßnahme“. Natürlich sei es sicher eine Hilfe, die Hausnummern zu beleuchten - der Feuerwehr jedoch sei schon geholfen, wenn überhaupt Hausnummern an den Häusern zu sehen seien. Denn diese fehlten teilweise gänzlich oder seien schlecht sichtbar angebracht.

Zudem verweist er auf § 126 (3) BauGB, wonach Gebäude mit Hausnummern gekennzeichnet sein müssen. Und zwar so, dass man die Hausnummer von der Straße aus sehen kann. Dies erfordert unter anderem, dass Bewohner selbst dann, wenn der Hauseingang „ums Eck“ liegt, die Hausnummer an der vorderen Hauswand gut sichtbar anzubringen haben.

Manchmal kommt es auf Minuten an

Würden sich die Menschen daran halten, wäre sowohl dem Rettungsdienst wie auch der Feuerwehr schon geholfen.

Volker Wachholz, Rettungsdienst Hagelstein, wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sowohl Feuerwehr wie auch RTW bewusst „Gesetze brechen“ müssten, um schnell zum Einsatzort zu gelangen. Es wäre schade, wenn diese gewonnene Zeit darin verschwendet würde, zunächst einmal die entsprechende Adresse zu finden!
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
14 Kommentare
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 20.03.2015 | 17:44  
1.142
Thora Meissner aus Arnsberg | 20.03.2015 | 18:07  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 20.03.2015 | 18:16  
122.750
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 20.03.2015 | 18:44  
1.145
Dieter Steinberg aus Arnsberg-Neheim | 20.03.2015 | 19:09  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 20.03.2015 | 20:21  
1.882
Jochen Czekalla aus Duisburg | 20.03.2015 | 21:39  
48.186
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 21.03.2015 | 08:23  
1.142
Thora Meissner aus Arnsberg | 21.03.2015 | 09:48  
16.101
Dagmar Drexler aus Wesel | 21.03.2015 | 10:47  
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 21.03.2015 | 11:21  
16.101
Dagmar Drexler aus Wesel | 21.03.2015 | 11:34  
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 21.03.2015 | 12:41  
11
Volker Wachholz aus Arnsberg | 02.04.2015 | 07:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.