Dorfgemeinschaftsfest für 2017 abgesagt / Stammholz und Tannengrün fürs Osterfeuer gesucht

Anzeige
NIEDEREIMER Vorkurzem fand die diesjährige Frühjahrssitzung des Vereinsrings Niedereimer statt. Hierbei stieß bei den anwesenden Gruppierungen die Durchführung eines Dorfgemeinschaftsfestes im Jahre 2017 auf Ablehnung. Der Ortsheimatpfleger Detlev Becker hatte bereits im letzten Herbst vorgeschlagen, nach dem ersten erfolgreichen Fest vor 10 Jahren und auf vielfachen Wunsch aus der Dorfbevölkerung eine solche Feier zu wiederholen. Seine Idee war es, die nächste Veranstaltung der Dorfgemeinschaft entweder als gemütliches Beisammensein oder als Mitmach- und Vorstellungsaktion durchzuführen, umso die Gemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Ort zu stärken. Nun soll bis zur Herbstsitzung im Oktober überlegt werden ob und wenn ja wie ein solches Fest durchgeführt werden könnte. Ein Vorschlag aus der Versammlung war vorab, das Fest gemeinsam mit dem Schnadegang 2018 zu kombinieren. Nun bleibt abzuwarten wie sich die Versammlung im Herbst letztendlich entscheidet.
Ein großes Thema der Sitzung war das Osterfeuer. So fragte der Vereinsringvorsitzende Holger Weber nach, wer noch Stammholz und Tannengrün zum Osterfeuer besorgen könnte. Hierzu ist auch die Dorfbevölkerung gefragt. Der Aufbau beginnt am Karsamstag (15.04.) ab 8.30 Uhr im Eichhahn. Das Abbrennen des Osterfeuers am Ostersonntag (16.04.) erfolgt unter Beteiligung des Musikvereins, des SMS-Chores, des Kirchenvorstandes und der Feuerwehr in gewohnter Weise. Vor dem Entzünden des Feuers kann, dankenswerter Weise durch den TuS, das traditionelle Eiersuchen für die Kinder wieder realisiert werden.
Weitere Termine des Vereinsrings für das nächste Halbjahr sind der Schnadegang (24.06.), die Seniorenfahrt nach Grafschaft (15.09.), Das Martinsspiel mit –zug (10.11.), der Volkstrauertag (18.11.) und Ninive im Lichterglanz (02.12.). Zu den Veranstaltungen haben die Verantwortlichen der Gruppierungen bereits ihre Zusage zur Mitwirkung erteilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.