Felix Bienstein setzt sich gegen seine Konkurrenten durch / Abwechslungsreiches Programm für die Kinder

Anzeige
Das amtierende Königspaar Ralf Ernst und Sabine Hümmecke mit dem Hauptmann Oliver Glaremin, im Vordergrund das neue Kinderkönigspaar Felix und Hanna Bienstein
NIEDEREIMER Rund 25 Kinder versuchten in diesem Jahr die Kinderkönigswürde bei der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft in Niedereimer zu erringen. Letztendlich konnte sich Felix Bienstein mit einem entscheidenden Wurf an der Vogelstange im Deinscheid gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Der achtjährige Wannetalschüler mit den Hobbies Leichtathletik und Chor erwählte seine sechsjährige Schwester zur Königin. Sie ist ebenfalls Schülerin der Wannetalschule und begeisterte Reiter- und Schwimmerin. Im Anschluss ging es in die Halle Friedrichshöhe. Dort wartete schon der Hofstaat und Vorstand auf die Kinder, um mit den Spielen loszulegen. Auch die Hüpfburg wurde an diesem Tag stark fragmentiert. Zur musikalischen Unterhaltung trug in diesem Jahr erneut das Jugendorchester des Musikvereins Niedereimer bei. Ebenso angetan waren die Kinder vom Kinderschminken zweier Erzieherinnen des AWO-Kindergartens „Kleine Eiche“ aus Niedereimer. Am Nachmittag traten dann die Tanzsterne des TV Arnsberg mit ihrem Schauprogramm in der Halle auf. Der Höhepunkt für die Erwachsenen an diesem Tag war wohl die reichhaltig bestückte Tombola mit hochwertigen Preisen. Für das leibliche Wohl sorgten Speisen vom Grill und die Cafeteria. Überall sah man glückliche Gesichter der altersgemischten Besucher.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.