Gefahren der Advents- und Weihnachtszeit dargelegt / Feuerwehr besucht AWO-Kindergarten

Anzeige
Völlig begeisterte Kinder mit dem Feuerwehrmann Dirk Sölken
NIEDEREIMER Über die Brandgefahren in der Advents- und Weihnachtszeit berichtete der Feuerwehrmann unteranderem beim Besuch im AWO-Kindergarten „Kleine Eiche“ in Niedereimer. In diesem Jahr führte der Brandoberinspektor Dirk Sölken von der Löschgruppe Niedereimer die Brandschutzerziehung im Kindergarten durch. Zu Beginn stellte er den Kindern Fragen zu Aufgaben, zur Alarmierung und zur Arbeit der Feuerwehr. Diese Fragen konnten die Kinder, dank der guten Vorbereitung durch die Erzieher/Innen, mit Bravour beantworten. Im Anschluss wurde zuerst eine Erzieherin mit der Einsatzkleidung ausgestattet, bevor die Kinder die Ausrüstung später selber anprobieren durften. Die Jüngsten sind an der sonst jährlich im Herbst stattfindenden Brandschutzerziehung im Kindergarten immer mit Feuereifer dabei. Im nächsten Jahr möchten die Kinder mit ihren Erzieher/Innen gerne einmal das neue Feuerwehrgerätehaus im Niedereimerfeld besuchen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.