Glösinger Schützen ermittelten Ihre 10 besten Schützen in Bestform

Anzeige
Die Glösinger Finalisten mit Kompanieführer Michael Knappstein links und stellv. Marc Vollmer rechts

Am vergangenen Samstag, den 5. März, trafen sich die Glösinger Schützen um Ihre 10 besten Schützen in der Vorrunde zum Bruderschaftspokal zu ermittelten

Beim diesjährigen Ausscheidungsschießen auf dem Schießstand der Schützenhalle zeigten sich die Schützen der Glösinger Kompanie in Bestform. Denn von den drei Kompanien konnte bisher nur die Glösinger Kompanie unter anderem mit drei 30er-Schützen, die besten Ergebnisse erzielen. Erst im spannende Stechen konnten die Platzierungen ermittelt werden.
So setze sich am Ende Christof Müller 30/26 durch vor Philipp Schulte 30/25 und Marvin Löhr mit 30/21. Die weiteren Platzierungen von Platz 4 – 10 gingen an Thomas Köster 29/25, Bernd Siedhoff 29/17, Jan-Peter Schott 28, Tim Flinkerbusch 28, Martin Brüggemann 28, Frederic Neumann 27/22 und Jakob Wrede 27/16.
Nach diesen guten Ergebnissen hofft die Schützenkompanie Glösingen am Samstag, den 19. April beim Endstechen auf eine Wiederholung, um in diesem Jahr den Bruderschaftspokal nach Glösingen zu holen.
Im Endstechen jedoch gab es immer wieder große Überraschungen, alles ist offen und bleibt spannend bis zum Schluss.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.