Horrido, Johannes Schwingenheuer ist neuer Schützenkönig in Müschede

Anzeige
(Foto: Müscheder Schützen)
Müschede Johannes Schwingenheuer ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede. Nach einem 40 Minuten dauernden Gefecht mit rund viertel stündiger Unterbrechung holte er den stolzen Aar mit dem 58. Schuss aus dem Kugelfang. Der neue König gehört dem Vorstand als Kompanieführer der 2. Kompanie schon einige Jahre an, ist 26 Jahre alt, wohnt auf der Steinbergstraße ist Elektroniker bei der WEPA. Zu seiner Mitregentin erkor er sich seine 25-jährige Schwägerin Anna Schwingenheuer, von Beruf Justizsekretärin. Sie wohnt auf dem Krakeloh. Nach dem Königsschuss und im Festzug am Montagnachmittag wurde das neue Königspaar von den vielen Schützenschwestern und Schützenbrüdern in der Halle und entlang der Straßen mit viel Applaus bedacht. Heinz und Erika Schulte erhielten aus den Händen von Oberst Raimund Sonntag einen großen Blumenstrauß als Jubiläumskönigspaar. Sie regierten das Eulendorf vor 25 Jahren.

Neuer Jugendkönig der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede wurde bereits am Samstag Christian Höving. Nach hartem Kampf setzte sich der 21-jährige Student der Politikwissenschaft und Betriebspädagogik und Schützenbruder der 1. Kompanie mit dem 51. Schuss gegen 12 Mitbewerber durch. Viele Zuschauer hatten das Ringen um die Jugendkönigswürde am frühen Samstagabend vor dem Feuerwehrgerätehaus verfolgt.

(Quelletext: Schützen Müschede)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.