INO lädt ein zur 1. Oeventroper Kunstmeile

Anzeige

"Kreativität trifft Kunst"


Auf der Kirchstraße findet am Sonntag, den 19.06.2016 von 11 - 17 Uhr, die Eröffnung der ersten Oeventroper Kunstmeile statt. Der Veranstalter ist die INO (Initiative Oeventrop). Hier trifft Kreativität Kunst.

So nehmen an der Kunstmeile Kinder, Jugendliche und Erwachsene teil, die sich auf unterschiedlichen Ebenen der Kreativität und der Kunst verschrieben haben.
Zugesagt haben unter anderem auch der Sauerländische Hof, die Bäckerei Kremer, die Pizzeria Amici, die Handballer und die Fußballer die für das leibliche Wohl sorgen werden.

Ziel ist es, einem breiten Publikum die Gelegenheit zu bieten, die Bandbreite der Kunstschaffenden aus den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei, Keramik, Schmuckdesign, Kunsthandwerk und Gestaltung kennen zu lernen. Durch den persönlichen Kontakt mit den anwesenden Künstlern und Kreativen ist ein interessanter Austausch möglich. 25 verschiedene Stände bieten eine Vielfalt an Mitmachaktivitäten, so dass für jeden etwas Interessantes und Aktives dabei sein wird.

Die Kunstmeile bildet zudem am 19. Juni den Auftakt für eine Kunstaustellung in den darauffolgenden zwei Wochen. Zu sehen sind Kunstwerke unter anderem von: Sonja Arnke, Achim Hülshoff, Elisabeth Zacharias, Udo Wollmeiner, Gabriele Tillmann, Martin Niggemann, Erhard Jaekel, Anja Neuendorf, Christiane Bechtloff, Günter Struwe, Ursel Schneider, Bärbel Schulz, Christel Deventer.

In vielen kleineren Gemeinden stehen heute Ladenlokale leer, da die Geschäfte nicht mehr konkurrenzfähig sind - so auch in Oeventrop auf der Kirchstraße. Doch leere Schaufenster wirken auf Gäste des Dorfes wie auch auf Einheimische wenig attraktiv. INO geht das Problem innovativ an. Helfen soll die Kunstmeile - zumindest für zwei Wochen - dass die Leerstände auch ohne Verkauf wieder ein Blickfang werden. So können die Schaufenster zu "neuem Leben" erweckt werden. Künstler und Kreative werden in dieser Zeit ihre Werke in den leer stehenden Geschäftsräumen von Köstens und Müller präsentieren. (Öffnungszeiten tägl. von 15 - 17 Uhr). Weitere Exponate der Malerei und Grafik werden in Schaufenstern auf der Kirchstraße zu bewundern sein.

Die Kunstmeile zu veranstalten, bedeutet eine immense Arbeit, die ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis geleistet wird. Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Anwohner und Akteure tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Jeder ist herzlich eingeladen zum aktiven Mitmachen und/oder zum Genießen, Meinungen austauschen und Kontakte knüpfen.


Die Kirchstraße wird für diese Aktion am 19. 06. komplett gesperrt sein


Info:www.IN-O.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 10.06.2016 | 23:05  
4.180
Ronald Frank aus Arnsberg | 14.06.2016 | 14:18  
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 14.06.2016 | 18:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.