Jugend der Schießsportgruppe Oeventrop hofft auf neue Schießanlage

Anzeige
Seit vielen Jahren bilden die Schieß- und Übungsleiter der Schießsportgruppe sehr erfolgreich interessierte Jugendliche im Umgang mit Luftgewehr und Luftpistole aus.
Viele Titel von Stadt bis Bezirksebene, sowie Teilnahmen an Landes und deutschen Meisterschaften wurden so ermöglicht, und bilden für die Schützenbruderschaft auch weit über die Ortsgrenzen hinaus im Rahmen des Schießsportes ein hervorragendes Aushängeschild.

Um diese Tradition weiter fortführen zu können, wurde mit Unterstützung der Volksbank Sauerland ein Projekt zur Finanzierung einer elektronischen Schießanlage gestartet.
Nachstehend finden Sie den Link zur entsprechenden Projektseite:
Zur Projektseite
Für jede eingegangene Spende in Höhe von mind. 5,- Euro, gibt die Volksbank Sauerland nochmals 5,- Euro dazu. Je mehr Einzelspenden also gesammelt werden, desto schneller kommt der Gesamtbetrag zusammen. Die Höhe der Einzelspenden spielt hierbei keine Rolle.

Um die Schießsportgruppe Oeventrop für die Zukunft zu rüsten, wird gebeten sich bei der Volksbank Sauerland als Unterstützer zu registrieren. Das Ganze ist völlig risikolos, denn sollte das Projekt nicht zustande kommen, erhalten alle Unterstützer den gespendeten Betrag in voller Höhe zurück. Auch eine Spende direkt in einer der Filialen der Volksbank Sauerland ist möglich.

Nähere Auskünfte zum Projekt erteilt der Vorsitzende der Schießsportgruppe Björn Raseke (0151-11656457). Auch der Kassierer der Bruderschaft steht bei Fragen jederzeit gern zur Verfügung.

Die Oeventroper Schießsportgruppe hofft auch im Sinne der Bruderschaft auf Ihre Unterstützung um das erfolgreiche Projekt für die Oeventroper Schützenjugend realisieren zu können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
13.991
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 26.01.2017 | 19:22  
5.213
Ronald Frank aus Arnsberg | 27.01.2017 | 16:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.