Jungschütze Christian Tschauder neuer stellvertretender Kompanieführer

Anzeige
Arnsberg: Halle Friedrichshöhe |

2. Kompanie stellt Verjüngung des Vorstands in den Vordergrund

Frischer Wind im Vorstand der 2. Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer. Auf der turnusgemäßen Kompanieversammlung wurde Jungschütze Christian Tschauder zum neuen stellvertretenden Kompanieführer gewählt. In den kommenden Jahren soll der Vorstand weiter verjüngt werden, auch vor dem Hintergrund, dass viele Vorstandsmitglieder in absehbarer Zeit nach jahrzehntelangen Engagement nicht mehr für ihre Vorstandsposten neu kandidieren werden. Jüngere Schützenbrüder sollen in die Vorstandsarbeit eingeführt werden und von erfahrenen Schützenbrüdern begleitet und unterstützt werden. Neue Ideen sollen die 2. Kompanie beleben.
Bei den weiteren anstehenden Wahlen wurden Kassierer Michael Röhrig sowie die Beisitzer Dirk Sölken und Christopher Schymik für zwei Jahre wiedergewählt. Neuer Kassenprüfer ist Andreas Körner.
Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken konnte auf ein gewohnt abwechslungsreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Aufgrund neuer konzeptioneller Planungen im Vereinskalender von Niedereimer, wird das Sommerfest der 2. Kompanie auch 2018 nicht stattfinden. Traditionell werden zum 27. Mal der Kompanie-Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen am 24.11.2018 und die Winterwanderung am 28.12.2018 durchgeführt.
Sölken dankte allen Beteiligten beim Aufstellen des Kompanie-Schaukastens an der Straße „Zur Friedrichshöhe“. Insbesondere das Engagement von Ehrenkompanieführer Alfons Körner und Beisitzer Elmar Bertram wurde bei dieser Gemeinschaftsaktion hervorgehoben.
Die Anwesenden erlebten eine harmonische Versammlung mit konstruktiven Vorschlägen und Anregungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.