Kirchengemeinde St. Stephanus hat gewählt / Schwache Beteiligung bei Kirchenvorstandswahlen

Anzeige
NIEDEREIMER Leider nahmen an der Wahl zum Kirchenvorstand am 7. und 8. November in der Sankt Stephanusgemeinde Niedereimer nur 8% der Wahlberechtigten teil und machten so von ihrem Recht gebrauch. Gewählt wurden von den Kirchenmitgliedern die Kandidaten Dirk Sander (60 Stimmen), Detlev Becker (55) und Peter Glaremin (46), Frank Wommelsdorf (43) steht auf der Reserveliste. Ein Wahlzettel war ungültig. Die konstituierende Sitzung findet am 2. Dezember statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.