Klaus Vernholz tritt als Vorsitzender zurück / Termine für 2016 abgestimmt

Anzeige
Der scheidende Vereinsringsvorsitzende Klaus Vernholz
NIEDEREIMER Nach knapp 30 Jahren tritt Klaus Vernholz als Vorsitzender des Vereinsring Niedereimer zurück. Seit 1987 bekleidete er zuerst das Amt des 2. Vorsitzenden um später 1. Vorsitzender zu werden. Für ihn sei es kein leichter Abschied, so Klaus Vernholz. Er habe in all den Jahren viel Herzblut eingebracht, doch nun sei es an der Zeit Platz für einen neuen Mann an der Spitze zu machen. Zudem zwingen ihn gesundheitliche und berufliche Gründe zu diesem Schritt. Nach dem Jahresabschluss soll im Januar 2016 ein neuer Vereinsringsvorsitzender gewählt werden.
Diesen Entschluss gab Klaus Vernholz auf der kürzlich stattgefundenen Herbstsitzung des Vereinsring bekannt. Zuvor bedankte sich Vernholz bei seinen Vorstandskollegen und allen beteiligten Gremien für die gute Zusammenarbeit im Jahre 2015. Ebenfalls dankte er Nikolaus Hütter für die Unterhaltung der Niedereimer Homepage. Als neue Kassenprüfer wählte die Versammlung Oliver Glaremin und Uwe Taubitz. Danach erfolgte die Abstimmung der Termine für das Jahr 2016, die in Kürze im Internet nachzulesen sind. Zudem wird am Jahresende wieder der neue Terminkalender an alle Haushalte verteilt.
Wichtige anstehende Termine im Jahr 2015 sind noch: Samstag, 31.10. – 16.00 Uhr Gräbersegnung anschließend Messe; Samstag, 14.11. – 19.00 Uhr Totenehrung zum Volkstrauertag (Ehrenmal); Mittwoch, 18.11. – 19.00 Uhr Filmabend „Die Möhnekatastrophe 1943“; Samstag, 28.11. – 18.00 Uhr Ninive im Lichterglanz und Sonntag, 13.12. – 17.00 Uhr Advents-und Weihnachtskonzert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.