Mit Lichterglanz in den Advent gestartet / Vereinsring lädt die Gemeinde ein

Anzeige
Kinder mit Wunderkerzen um den beleuchteten Tannenbaum
NIEDEREIMER Auch in diesem Jahr hieß man den Advent in Niedereimer bei der Vereinsringsaktion „Ninive im Lichterglanz“ willkommen. Zu dieser Veranstaltung hatten sich nach dem Gottesdienst wieder um die 100 Besucher auf der Wiese unterhalb des Stephanushauses eingefunden. Nach einer kurzen Ansprache des Vereinsringsvorsitzenden Klaus Vernholz wurde die Beleuchtung sowohl der Tanne auf der Kirchwiese als auch an der Bushaltestelle eingeschaltet. Währenddessen spielte das Jugendorchester des Musikvereins Niedereimer einige stimmungsvolle Weihnachtslieder. Zudem hatte sich eine Schar Kinder mit Wunderkerzen um den Baum am Stephanushaus eingefunden. Im Anschluss standen die Besucher bei guten Gesprächen am wärmenden Lagerfeuer. Wie in den vergangenen Jahren bot der Vereinsring abermals heißen Glühwein und Kakao sowie Bratwürstchen zum Verzehr an. Gerne nahmen die Gäste dieses Angebot, bei üblichen Herbsttemperaturen, an und verweilten dort einige Zeit. Diese Veranstaltung des Vereinsrings war der letzte öffentliche Auftritt des Noch-Vorsitzenden Klaus Vernholz. Im Frühjahr des kommenden Jahres stellt Vernholz nach fast 30 Jahren sein Amt zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.