Neuer Schützenvogel beim Frühschoppen vorgestellt / Noch sechs Wochen bis zum Schützenfest in Niedereimer

Anzeige
Bei der Präsentation des neuen Schützenvogels Richard Frank (Vogelbauer), Isabel Niggemann (Schützenkönigin), Ralf Ernst (Adjutant), Andreas Blöink (Schützenkönig), Josef Ruttke (Vogelbauer) und Oliver Glaremin (Schützenhauptmann)
NIEDEREIMER Zum inzwischen vierten Schützenfrühschoppen der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer konnte Hauptmann Oliver Glaremin zahlreiche Schützenbrüder und –schwestern im Speisesaal der Halle Friedrichshöhe begrüßen. Unter den Gästen war natürlich auch das amtierende Königspaar Andreas Blöink und Isabel Niggemann. Oliver Glaremin berichtete, dass die Vorbereitung für das in sechs Wochen stattfindende Schützenfest bereits im vollen Gange wären. Die Verhandlungen mit den Musikern und dem Festwirt sind seit längerer Zeit bereits abgeschlossen. Das Dorffrühstück am Schützenfestmontag beginnt nach dem Wecken durch das Tambourcorps Schreppenberg um 8.30 Uhr in der Festhalle. Nach diesem Worten stellte der Hauptmann Oliver Glaremin den neuen Schützenvogel vor, den Richard –Ritchy- Frank bereits seit 10 Jahren anfertigt. Nicht ganz so lange unterstützt Josef Ruttke ihn beim Vogelbau. Der Vogel wurde in etwa 54 Arbeitsstunden in der Größe von 60 cm Spannweite und 80 cm Höhe komplett aus Fichtenholz gebaut. In diesem Jahr besticht der Vogel durch seine weiß, hell- und dunkelbraune Farbe, bei der sich die Krone, das Zepter und der Reichsapfel in Gold absetzen. Der Schnabel und die Krallen des Schützenvogels stechen mit ihrer gelb/roten Farbe besonders hervor. Der Vogelbauer Ritchy gibt dem Vogel so um die hundert Schuss bevor er sein Nest im Kugelfang verlässt. Alle Interessierten und Königsaspiranten können sich in den nächsten Wochen den neuen Schützenvogel in der Gärtnerei Krass an der Wannestraße ansehen. Auch das lukrative Tippspiel wird vom Schützenvorstand erneut angeboten. Hierbei können der Tippgewinner, der die richtige Anzahl von Schüssen errät, und der AWO-Kindergarten „Kleine Eiche“ Niedereimer beide abermals abräumen, je mehr Leute sich am lohnenden Tippspiel beteiligen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.