Ninives Katholiken begehen die Agapefeier / Feierliche Osternacht mit Sologesang

Anzeige
Gäste der Agapefeier in der Osternacht
NIEDEREIMER Über 80 Kirchgänger nahmen nach der andachtsvollen Osternachtfeier in der Sankt Stephanusgemeinde Niedereimer noch, zur Freude des Gemeindeausschusses, an der Agapefeier im Stephanushaus teil. Die nach einem alten festgelegten Ritus durchgeführte Feier soll die Gemeinschaft des Gottesdienstes noch weiterleben lassen und so das Gemeindeleiben weiter festigen. Bei der Agape werden den Besuchern traditionell Wasser und Wein sowie Brot, Käse und Eier gereicht. Für die anwesenden Kinder gab es zusätzlich noch ein paar süße Schokoüberraschungen. Die Begrüßung der altersgemischten Gäste nahmen die Ausschussvorsitzende Maria Hosters und die Gemeindereferentin Schwester Ephrem Eling vor. Im Anschluss trugen die Erstkommunionkinder noch ein von ihnen extra eingeübtes Lied vor. Noch bis nach Mitternacht saßen die sich sichtlich wohlfühlenden Gäste im österlich, festlich eingedeckten Stephanushaus zusammen.
Vorab fand in der Stephanuskirche die sehr würdevolle, von Vikar Guido Ricke zelebrierte, rund zweistündige Osternachtfeier statt, während derer die Solistin Beatrix Schröder erstmals mehrere Gesangsstücke zum Genuss der Kirchbesucher darbot.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.