Sauerlandwettberwerb der Segelflieger ging erfolgreich zu Ende

Anzeige

Viel Flugverkehr auf dem Oeventroper Segelflugplatz

Nach einer Woche mit viel Spaß, guten Flügen aber auch sehr wechselhaftem Wetter ist am Samstag der Sauerlandwettbewerb auf den Oeventroper Ruhrwiesen mit einer großen Party zu Ende gegangen.
Die Wettbewerbszeit begann mit gutem Wetter, so dass am ersten Wochenende in allen drei Wertungsklassen erste Streckenflüge durchgeführt werden konnten. Die vorgegebenen Aufgaben führten die Teilnehmer mehrere hundert Kilometer über das Sauerland. Ab Montag wurde das Wetter deutlich schlechter, so dass drei Tage Pause angesagt waren. Pünktlich zum Bergfest am Mittwoch wurde es insgesamt wieder trockener und sonniger, so dass die Wettbewerbsleitung am Donnerstag optimistisch die Tagesaufgaben präsentierte.

Die thermischen Bedingungen in Flugplatznähe waren jedoch eine große Herausforderung, so dass einige Piloten mehrere Anläufe benötigten, um die notwendige Flughöhe zu erreichen. Im südlichen Sauerland waren die Wetterbedingungen jedoch deutlich besser, so dass am Donnerstagabend folgende Tagessieger feststanden: Kurt-Jürgen Bock und Tim Sirok (LSC Oeventrop ) in der Unlimited Class und Stefan Greiff (FG Rennefeld) in der Sports Class. In der Rookie Class konnte leider keine offizielle Wertung eröffnet werden, da nur Hendrik Löser (LSC Oeventrop) die Mindestwertungsstrecke von 75km zurücklegen konnte.

Sowohl am Freitag als auch am Samstag waren die Wetterbedingungen insgesamt schwierig. An beiden Tagen wurde daher der Start immer wieder verschoben, bis schließlich beide Tage für alle Klassen neutralisiert und somit abgesagt werden mussten.

Am Samstag stand schließlich in jeder Klasse mindestens ein gültiger Wertungstag fest, so dass die Gesamtsieger auf der Abschlussparty gekürt werden konnten. Im Anschluss wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie zahlreiche Fotos findest man auf der Homepage www.sauerlandwettbewerb.de

Unlimited Class

WA - Kurt-Jürgen Bock / Tim Sirok (LSC Oeventrop)
WD - René Hanses / Hannes Friederritzi / Frederik Linn / Alexander Treptow (LSC Oeventrop)
RL - Matthias Eikel (AC Büren)

Sports Class

OU - Dominik Sutara (LSC Oeventrop)
EB - Lukas Luksch (FSV Bad Wildungen)
66- Stefan Greiff (FG Schmallenberg-Rennefeld)

Rookie Class

S4- Maik Kühlenborg / Florian Lumpe / Erik Rickes (FSG Soest)
JF - Jan Frese (FSG Lünen)
WB - Frank Beckmann / Kevin Lippold / Jonas Schmidt / Lukas Beckmann (FG Schmallenberg-Rennefeld)

Text und Bilder: LSC Oeventrop
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.322
Franz Burger aus Bottrop | 07.06.2016 | 22:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.