Schützenkönigin Beriwan Welter von Oeventrop ist die „WP-Königin von Südwestfalen 2015“

Anzeige
Mit großer Spannung warteten am Sonntag die acht Finalistinnen mit Ihren Delegationen in der Schützehalle Bigge auf die Entscheidung, wer im Super-Finale zur „WP-Königin von Südwestfalen 2015“ gekrönt wird. Doch zunächst wurden die Finalistinnen gebührend für Ihren Sieg beim Regionalwettbewerb aus den Kreisen Hagen und Ennepe-Ruhr, Altkreis Brilon, Siegen-Wittgenstein, Raum Meschede, Hönnetal, Kreis Olpe, Warstein-Rüthen und Altkreis Arnsberg geehrt.

Nach einer kurzen Pause folgte das große Finale. Noch nie wurden so viele Stimmen wie in diesem Jahr abgegeben. So belegt Gabriele Maahs (Regionalsiegerin Hönnetal) von der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Lürbke den 3. Platz. Über den 2. Platz konnte sich Daniela Dünnebacke (Regionalsiegerin Meschede) von der St. Sebastianus Wenholthausen freuen. Beide Königinnen wären mit den für Sie abgegebenen Stimmen in den letzten Jahren auf Platz 1 gelandet. Jedoch mit einem deutlichen Vorsprung von 535 Stimmen gegenüber der zweitplatzierten und doppelt so vielen Stimmen wie der Vorjahresgewinnerin, sicherte sich die Oeventroper Schützenkönigin Beriwan Welter den 1. Platz. Jetzt gab es für die Delegation der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V. kein Halten mehr, die nach der Siegerehrung mit lautem Gesang die Bühne stürmte. Besonders schön war, dass auch die anderen Königinnen zum Gratulieren kamen und sich alle gemeinsam von der Bühne aus feiern ließen.

Trotz der Zahlreichen Glückwünsche nahmen sich Beriwan Welter und Ihr Schützenkönig Danny Flinkerbusch die Zeit sich zu bedanken. Dieser Dank galt den Helfern, die in der gesamten Zeit der Stimmabgabe um Stimmen für Beriwan warben und somit den Sieg möglich machten. Ob auf den Internet Plattformen wie Facebook, Oeventrop. de und Lokalkompass.de, der Homepage der St. Sebastianus Schützenbruderschaft, den Kompanien Oeventrop, Glösingen und Dinschede, Flyern in Gaststätten, Plakate in den Geschäften sowie dem Frauenfußball-Team vom TuS Oeventrop, die mit verteilen von Handzetteln an die Haushalte, das einsammeln der Coupons aus der Westfalenpost übernahmen.

Die Spielkameradinnen vom TuS waren es dann auch, die den Bus in Oeventrop erwarteten und mit einer Überraschungsparty, bei Grillwurst und kühlen Getränken den Sieg von Beriwan noch ausgiebig feierten.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 19.10.2015 | 19:59  
4.143
Ronald Frank aus Arnsberg | 19.10.2015 | 20:17  
48.145
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 19.10.2015 | 20:25  
12.693
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 20.10.2015 | 18:13  
4.143
Ronald Frank aus Arnsberg | 20.10.2015 | 22:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.