Seniorenpokalschießen am 12.11.2016 bei der Schießsportgruppe Oeventrop

Anzeige

Manfred Weber (Juste) bester Seniorenschütze

5 x die 10, das ist äußerst selten!

Auch dieses Jahr trafen sich die über 50-jährigen "Senioren" der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop mal wieder in der Schützenhalle. Ausgeruht ging es am Samstag, dem 12.11.2016, zum Wettkampf auf dem Schießstand der Schießsportgruppe.

Der Wettkampf begann um 14.30 Uhr und wurde bis 19.00 Uhr durchgeführt, um sich für das Endstechen zu qualifizieren.

Unter der sachkundigen Aufsicht der Helfer der Schießsportgruppe und des stellv. Schützenhauptmanns Timo Spiegel wurde mit Luftgewehren, aufgelegt geschossen, in Serien zu 5 Schuss, wobei alle 5 Schüsse für die Qualifikation zum Endstechen gewertet wurden.

Angetreten waren 34 aktive Schützenbrüder in den beiden Altersklassen 50 bis 64 Jahre und ab 65 Jahre. Einige Zuschauer und Fans und "Betreuer" fanden sich zusätzlich ein.

Die Stimmung war, wie immer, prächtig!
Die Betreuung der aktiven und passiven Schützen durch die Schießsportgruppe war auch in diesem Jahr wieder vorbildlich.

„Senioren“ ist nur ein Wort, denn man ist doch immer wieder überrascht, mit wie viel Ehrgeiz und Erfahrung die älteren Schützenbrüder unserer Bruderschaft doch an diesem Tag ans Werk gehen.

Jeder gibt sein Bestes und verlangt von sich selbst in die vorderen Ränge zu gelangen. Der eine oder andere hat die Zeit vor dem Pokalschießen vielleicht auch schon ein wenig trainiert. Das bietet die Schießsportgruppe jedem, der am Pokalschießen teilnehmen will, an.

Das zeigten dann auch die Ergebnisse, als es um 19.00 Uhr ins Endstechen ging.
Im Endstechen wurden dann die besten 3 Schüsse einer Serie von 5 Schüssen gewertet. Dabei wurde mit 1/10 Ringe gewertet. In einem kurzen Schießen im Stechen wurde dann die Sieger und Platzierten ermittelt.

Es siegten in der Klasse 50-65 Jahre:
1.Manfred Weber
2.Harald Rasecke
3.Rainer Kinze
4.Ferdi Geiz (Schützenkönig)
5.Volker Krause
6.Werner Rasecke
7.Helmut Speckenheier

Die Sieger der Klasse über 65 Jahre:
1.Werner Vollmer
2.Reinhold Knecht
3.Manfred Büenfeld
4.Richard Hammerl
5.Dieter Köstens
6.Karl-Heinz Friedrich
7.Peter Bräutigam
Ältester teilnehmende Schütze war Alois Schulte mit 89 Lebensjahren; ihm wurde eine Urkunde überreicht!
Anschließend wurde von allen Schützen auf die von dem Schützenbruder Oliver Vieth toll gestaltete Ehrenscheibe geschossen. Dafür an Oliver noch einmal einen herzlichen Dank an dieser Stelle.

Der Schütze mit dem bestplatzierten Schuss auf das Ziel durfte die Scheibe behalten.
Das war in diesem Jahr der Schützenbruder Rainer Kinze.

Strahlend nahm er diese doch wirklich außergewöhnliche Trophäe entgegen.
Das gemütliche Zusammensein nach dem Schießen und der Siegerehrung war dann wieder ein schöner Abschluss dieses sportlich so ereignisreichen Tages..
Eine tolle, gesellige Veranstaltung, die jeder besuchen sollte, der teilnehmen darf und Spaß am Schießen hat.

Text: Timo Spiegel
Fotos: Franz-Josef Molitor
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.