Skiabteilung des TUS Oeventrop wächst weiter

Anzeige
Der aktuelle Vorstand der Skiabteilung hinten, von links: Benno Susewind (Abteilungsleiter) , Stephan Hoppe (Kassierer) , Frank Wrede (stellv. Abteilungsleiter) , Wolfgang Hesse (Beisitzer) vorne, von links: Thomas Röttger (Geschäftsführer) , Johanna Hesse (Jugendwartin) , Stefan Pietz (Beisitzer)

Jahreshauptversammlung bestätigt Vorstand in seiner Arbeit

Die Skiabteilung des TUS Oeventrop wurde im November 2004 gegründet und hat sich mittlerweile mit 501 Mitgliedern zur drittgrößten Abteilung im TUS entwickelt. „Dies ist zurückzuführen auf ein breites und ganzjährig strukturiertes Angebot rund um den Skisport und auch darüber hinaus“ so Abteilungsleiter Benno Susewind.

Neben der saisonalen Winterskischule im Sauerland durch die der Skiabteilung angeschlossene und zertifizierte „DSV-Skischule Oeventrop“ werden im Jahr bis zu 3 Skifreizeiten (im Herbst, im Hochwinter und in den Osterferien) durchgeführt. „Z.B verzeichnete unsere vor kurzem durchgeführte Familienskifreizeit nach Obertauern mit 82 Personen eine absolute Rekordbeteiligung“ so stellv. Abteilungsleiter Frank Wrede.

Und Geschäftsführer und Skischulleiter Thomas Röttger ist sich sicher „das die Häufigkeit der Skisschuleinsätze im Sauerland in Kombination mit dem sehr breiten Übungsangebot für Anfänger, Fortgeschrittene und Könner (sowohl für Jung und Alt) die richtige Mischung ist und so diese enorme Nachfrage begründet wird“.

Abgerundet wird das Angebot der Skiabteilung durch ein ganzjähriges, zwei Mal in der Woche in der Ruhrtalhalle durchgeführtes professionelles „Krafttraining“, dass nicht nur für Skifahrer sehr förderlich ist und deshalb mittlerweile von vielen anderen Sportlern und Sportlerinnen in Anspruch genommen wird. Des weiteren wurde noch bis Ende Oktober 2015 ein „Skigymnastikkurs“ angeboten, der aber wegen der Belegung der Oeventroper Sporthalle mit Flüchtlingen z.Zt. ausfällt.

In den Sommerferien wird zusätzlich noch Beachvolleyball und Biking betrieben um Trainingspausen zu überbrücken. „Natürlich führen wir noch jedes Jahr ein Ski- und Sportbasar in der OASE zusammen mit der Schwimmabteilung durch und auf dem Oeventroper Weihnachtsmarkt ist unsere mittlerweile kultige Eisbar unterm Skizelt nicht mehr wegzudenken“ so Kassierer Stephan Hoppe.

In der Jahreshauptversammlung der Abteilung wurde nun dem Gesamtvorstand das Vertrauen ausgesprochen und der stellv. Abteilungsleiter Frank Wrede sowie Geschäftsführer Thomas Röttger in ihren Ämtern durch Wiederwahl bestätigt. Als neuer Beisitzer verstärkt Stefan Pietz in Zukunft das Vorstandsteam.

Um weiterhin qualifizierten Skilehrernachwuchs zu haben wird in der nächsten Saison eine „Jugendfördergruppe“ eingeführt, in der talentierte Anwärter/Innen gemeinsam trainieren können, um sich auf die verschiedenen Lizenzprüfungen optimal vorzubereiten.

Alle Informationen rund um die Skiabteilung sowie viele Fotos und Video-Clips sind im Internet zu finden unter www.ski-oeventrop.de

Text und Foto: Thomas Röttger
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.