Weihnachtsmarkt Oeventrop - Hunderte Besucher stimmen mit den Füßen ab

Anzeige
Ganz gar nicht frostig war´s beim letzten Oeventroper Weihnachtsmarkt, bei dem sich am neuen Standort und mit neuem Konzept viele engagierte Vereine einbrachten. Fotos: Albrecht
Was sie von der Umgestaltung des Oeventroper Weihnachtsmarktes hielten, darüber stimmten am letzten Wochenende Hunderte von Besuchern an und in der Schützenhalle Oeventrop mit Füßen ab.

Von Frank Albrecht


Nach Jahren des Marktes in der Kirchstraße hatte man in der Oeventroper Werbegemeinschaft gemeinsam ein neues Konzept abgestimmt. „Und das kommt bei den Besuchern an“, resümierte Franz-Josef Molitor von der Oeventroper Werbegemeinschaft.
Viele Gewerbetreibende hatten sich mit einem eigenen Stand auf dem Gelände der Schützen eingebracht und sorgten gemeinsam mit den Angeboten aus der ganzen Stadt für einen gelungenen Mix. Während SGV, Ski-Club und andere draußen vor allem das leibliche Wohl der Besucher im Blick hatten, gab es beim Rundlauf durch die Schützenhalle viele schöne Deko- und Geschenkideen zu finden.
An der Schützenhalle war auch Platz für die Bühne zum Weihnachtsmarkt auf dem sich u.a. die Radsportabteilung, Kindergärten und Chöre mit einem Programm für die Besucher einbrachten. Am Sonntag war es natürlich der Besuch des Nikolaus´, der Kindern auf dem Weihnachtsmarkt viel Freude bereitete. Für die ihm vorgetragenen Gedichte bedankte er sich mit einem leckeren Stutenkerl, den die Werbegemeinschaft eingekauft hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.