19. Martinsmarkt in Balve-Mellen

Anzeige
Balve: Mellen Dorf | Heute fand im Balver Stadtteil Mellen der mittlerweile 19. Martinsmarkt statt. Das Wetter war hervorragend und so kamen sehr viele Besucher, gerade aus der Balver Richtung, auch zu Fuß aus Richtung Wocklum oder über den Bereich an der Piuskapelle/Husenberg nach Mellen. Parkplätze waren aus der Balver Richtung im Golddorf schon fast Mangelware.

Kurz nach 13.00 Uhr meldeten die ersten Bauernstände schon Ausverkauf von verschieden selbst hergestellten Wurstwaren. Es war zwar um diese Zeit noch einiges vorhanden aber eben nicht mehr das ganze Sortiment.

Neu war in diesem Jahr auch der Streichelzoo am Mellener Landmarkt. Hier waren sehr viele Kinder bei den Stallkaninchen, Kälbern, Schafen und Ziegen.

Das Angebot für einen verwöhnten Gaumen waren auch vielfältig vorhanden. Fisch, diverse Kartoffelgerichte, Reibeplätzchen, Glühwein, Erbsensuppe, Pilzschalen, Würstchen und vor allem die im Pfarrheim eingerichtete Kaffeetafel verwöhnten die Besucher. Mellener Vereine hatten sich hier mächtig "ins Zeug" gelegt. Im Pfarrheim war schon in der "verlängerten“ Mittagszeit kein Platz mehr zu bekommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.