Weihnachtsmänner auf der Hönnetalbahn

Anzeige
Balve: Bahnhof Binolen mit neuen Güterschuppen | Weihnachtsmänner auf der Hönnetalbahn sorgen für volle Züge

von Burkhard Wendel EFH

Die Weihnachtsmannfahrten auf der Hönnetalbahn an Heiligabend stellen jedes Jahr eine gelungene, stimmungsvolle Aktion der Eisenbahnfreunde Hönnetal dar. Bei frühlingshaften Temperaturen zog es auch in diesem Jahr wieder viele jüngere und ältere Fahrgäste mit Kindern auf die Hönnetalbahn.
Das Interesse der Kinder, Mamas und Papas sowie Omas und Opas an den Zugfahrten mit dem Weihnachtsmann war wiederum riesig. Die beiden Weihnachtsmänner mit dem Weihnachtsengel und dem umfangreichen Helferteam verteilten weit über 500 Tüten mit Leckereien an die erschienenen Kinder. Den Erwachsenen wurde mit Glühwein eingeheizt, die Kinder bekamen leckeren Kinderpunsch.
Die Fahrten mit dem Weihnachtsmann auf der Hönnetalbahn wurden wieder von den Eisenbahnfreunden Hönnetal e.V. organisiert. Finanziert wurde die Veranstaltung aus der Vereinskasse der Eisenbahnfreunde Hönnetal. Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Ruhr-Lippe (ZRL) in Unna http://www.zrl.de unterstützte auch in diesem Jahr diese Aktion. Stündlich verkehrten die Hönnetalbahnzüge (sonst fahren Heiligabend die Züge im Hönnetal nur zweistündlich), zudem verkehrten jeweils zwei Triebwagen als ein Zug. So gab es genügend Sitzplätze, aber die Züge waren gut bis sehr gut besetzt. Auf den Endbahnhöfen in Neuenrade und Fröndenberg durften die Kinder den Triebfahrzeugführern der beiden Zuggarnituren über die Schulter schauen und ihnen Fragen stellen.
Guido Kaiser, 2.Vorsitzender der Eisenbahnfreunde Hönnetal: „Wir sind wieder sehr zufrieden mit der Resonanz. Unsere Weihnachtsmannfahrten auf der Hönnetalbahn sind zu einer lieb gewordenen Tradition geworden. Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen bedanken, die diese wunderbare Aktion in vielfältiger Weise wieder unterstützt haben.“ Sein besonderer Dank galt allen Beteiligten an den gelungenen Weihnachtsmannfahrten, insbesondere dem Zweckverband Ruhr-Lippe in Unna, aber auch dem Bahnpersonal vor Ort sowie den zahlreichen Aktiven der Eisenbahnfreunde Hönnetal.

Text Burkhard Wendel EFH Pressesprecher

Eisenbahnfreunde Hönnetal

Mini-Hönnetalbahn im neuen Güterschuppen Binolen 27.12 bis 30.12.2012 von 14 bis 17 Uhr ist die Ausstellung geöffnet.
1
1
1 1
1
1
2 1
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.