"colla voce": Catharina Jansen im Schloss Moyland

Wann? 21.09.2013 11:00 Uhr

Wo? Museum Schloss Moyland, Am Schloß, 47551 Bedburg-Hau DE
Anzeige
Catharina Jansen (Foto: JoyFotografie)
Bedburg-Hau: Museum Schloss Moyland |

Am Samstag, 21. September 2013, um 11 Uhr, findet das vorletzte Konzert in der Reihe colla voce mit dem Titel „L’heure exquise“ statt.

Für die Matinee bringt die Sopranistin Catharina Jansen den Pianisten Tobias Krampen sowie ein Gesangsensemble von zwölf Frauen mit. Es besteht aus eigenen Schülerinnen und wird abwechselnd als Ensemble oder zusammen mit ihr auftreten. Gesungen werden Werke von Franz Schubert, Gabriel Fauré, Leonard Bernstein, Johann Strauss, Claude Debussy, Engelbert Humperdinck und Jacques Offenbach. Catharina Jansen singt außerdem Lieder von Franz Schubert, Robert Schumann, Charles Gounod und Reynaldo Hahn.

Catharina Jansen

Die Sopranistin studierte u. a. beim Heldentenor Giovanni Mastino in Verona und bei der Altistin Aafje Heynis und der Sopranistin Charlotte Margiono in den Niederlanden. Schon während des Studiums wirkte sie in vielen Konzerten mit, machte Konzertreisen und Opernproduktionen im In- und Ausland. Jansen unterrichtet junge und semiprofessionelle Sänger, organisiert Gesangswochen und begleitet diverse Chor- und Gesangsworkshops.

Tobias Krampen

Der Liedpianist studierte Klavier an der Hochschule für Musik und Theater
in Hannover bei Prof. Heidi Koehler, an der McGill University in Montréal
Klaviersolo und Kammermusik bei Prof. Tom Plaunt und Prof. Michael McMahon sowie Liedbegleitung an der Hochschule für Musik Köln bei Prof. Jürgen Glauß. Krampen war bereits Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und ist Dozent für Liedgestaltung an der Hochschule für Musik Köln.

Eintritt

11 €, ermäßigt 8 €, Abonnementpreis für zwei Konzerte: 18 €, ermäßigt 12 €
Kartenvorverkauf
Museum Schloss Moyland, Telefon +49 (0)2824 9510-60,
kartenvorverkauf@moyland.de | www.moyland.de | www.moylandshop.de
CD-Line, Kleve
Buchhandlung Hintzen, Kleve
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.