Da wird lange gefackelt, beim Kauf einer Statue...

Anzeige
… aber nicht weil es schwierig wäre schöne figurative oder abstrakte Statuen zu finden in dem Skulpturengarten („Beeldentuin“) von Bas Nijssen en Nienke Langebeek in Loenen, die gibt es nämlich in jeder Größe und in jeder Preisklasse. Nein, wenn Sie eine Statue kaufen, wird diese vorher gereinigt und mit einem Abflammgerät gut warm gemacht, mit hellem Bohnerwachs eingepinselt, nochmals erhitzt, damit das Wachs sich gleichmäßig verteilt. Danach wird Ihr neuer Liebling glänzend gerieben und ist fertig für seine neue Heimat. Die Skulptur die im Titelbild abgeflammt wird wiegt etwa 15 Kilo und kostet 395 €. Um in dem 6000 Quadratmeter großen Garten alle Skulpturen zu betrachten, brauchen Sie etwa anderthalb Stunden, um danach Ihre Wahl wieder zurückzufinden brauchen Sie vielleicht Hilfe von den Eigentümern, die viele Orte auf Grund Ihrer Beschreibung zurückfinden können. Einige Statuen haben nämlich herrliche Verstecke zwischen Farnen und Zweigen, ein Garten wirklich wie aus einem Bilderbuch! Figurativ und abstrakt wechseln einander ab, kleine aber auch große Skulpturen die ohne Sackkarre nicht transportierbar sind. Sie erhalten ein Zertifikat mit dem Namen des Werkes, der verwendeten Steinsorte und mit dem Namen des Bildhauers. Der Besuch des Gartens ist übrigens frei und Hundeliebhaber werden ihre Freude an zwei Border Collies haben. Im Internet zu finden unter „BANY international“.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.