Die Waffen der Samurai - das Wakizashi

Anzeige
Wakizashi mit Holzscheide
Aus vielen Eastern und Samuraifilmen kennt man das "große Schwert" der Samurai, Katana genannt.
Darüberhinaus trugen die Samurai ein Kurzschwert, das Wakizashi. Die Klingenlänge beträgt ca. 35 bis 60 cm.
Dieses Kurzschwert benutzen die Samurai u.a. in ihrem Ehrenkodex, wenn sie Seppuku begingen.
Als Reserveschwert nutzen die japanischen Ritter diese Waffen, wenn ihr Langschwert (Katana) im Kampf nicht mehr benutzt werden konnte oder wenn man auf engem Raum kämpfen mußte, beispielsweise in geschlossenen Räumen.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
15.857
Anke-Ellen Anton aus Xanten | 21.01.2015 | 10:58  
3.816
Bernhard Ternes aus Marl | 21.01.2015 | 15:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.