Eine kleine Geschichte zu Ostern ....

Anzeige
Ein ZEN- und Schwertkunstmeister besuchte ein benachbartes Kloster.

Im Garten traf er auf einen ZEN-Schüler, der seit langer Zeit den ganzen Tag in Meditation verbrachte ....

Der Meister fragte ihn: Warum verbringst du jeden Tag die gesamte Zeit in sitzender Meditation?

Der Schüler erwiderte: Ich möchte Erleuchtung und Buddhaschaft erlangen.

Der Meister sprach: Dann könntest du auch den ganzen Tag mit einem Tuch einen Tonziegel reiben, bis dieser ein Spiegel wird!

Schüler: Dies wäre unmöglich, aus einem Tonziegel wird nie ein Spiegel.

Der Meister des ZEN entgegnete: Das ist vollkommen richtig. Aber durch endloses Sitzen und Meditieren allein erreichst du weder Erleuchtung noch Buddhaschaft.
........ Lass Taten folgen!

******

Ich wünsche eine besinnliche Ostern!
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
30.352
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 28.03.2016 | 14:22  
2.966
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 28.03.2016 | 16:13  
17.404
Willi Heuvens aus Kalkar | 28.03.2016 | 16:23  
13.320
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 28.03.2016 | 20:22  
55.267
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 29.03.2016 | 06:40  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 30.03.2016 | 12:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.