Eröffnung der Malerausstellung in ArToll

Anzeige
Bedburg-Hau: ArToll | Nach der Eröffnung der Malerausstellung KONDENSAT durch Uwe Dönisch-Seidel und der Einführung durch Valentina Vlasic vom Klever Museum Kurhaus ergaben sich viele Gespräche zwischen Künstlern und Gästen. Dass so viele zur Eröffnung gekommen waren ist der örtlichen und regionalen Presse zu verdanken, die nicht nur einladende Bilder brachte, aber auch durch hervorragende Texte Interesse weckte. Pressesprecherin von ArToll, Carla Gottwein, begleitete auf der Facebook-Seite des Vereins den Entstehungsprozess der Werke. Die Bilder dazu schoss Mike Browne, der fast täglich den Künstlern die helfende Hand reichte, Maschinen von zuhause mitbrachte, Fahrdienste organisierte und Auskünfte beschaffte. Seine schönen Bilder der arbeitenden Künstler sind im Empfangsraum zu sehen. Einige Maler stellen ihre Arbeit an Hand eines Filmes vor, so dass Besucher der Ausstellung die Entstehung der Werke verfolgen können. Im oberen Stockwerk bringt Silke Parras eins ihrer Werke zum Leben, wirklich eine Überraschung.
Bis zur Finissage am Samstag 7. November um 15.00 Uhr ist die Ausstellung freitags, samstags und sonntags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Einige Werke von Jettie Dooper und Rolina Nell sind auf die Wand gemalt und werden nur während der Ausstellung zu sehen sein.
Zu sehen sind Werke von: Brigitte Baldauf, Jettie Dooper, Rita Gertz, Diederik Grootjans, Gunter Jäckle, Marian Koopen, Marloes Meijburg, Matthieu Michaut, Rolina Nell, Silke Parras, François Patoue, Dini Thomsen, Rob Visje und Chin Wu.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.