Erquickung mitten in der Natur, ein Cafe für Körper und Seele ....

Anzeige
Wer sich als Besucher des unteren Niederrheins und als Naturfreund auf eine kulinarische Entdeckungsreise begibt oder wer als Radwanderer, Walker oder motorisierter Naturfreund und Kulturliebhaber den Niederrhein schätzt und außerdem Kuchen- und Kaffeespezialitäten von höchstem Rang zu würdigen weiß, der kommt an einem Besuch des Cafes im mittelalterlichen Rittersitz "Haus Horst" vor den Toren der historischen Stadt Kalkar nicht vorbei.

Eingebettet in eine Landschaft mit alten Baumbeständen, Wassergräben, einer überschäumenden Blumen- und Pflanzenpracht, lädt dieses Cafe der Spitzenklasse alle verwöhnten Gaumenfreunde sowie Kaffee- und Teeliebhaber ein, dem Körper und der Seele Wellness und Erholung zu gönnen ....

Die vom hauseigenen Konditor geschaffenen Kuchen-Kunstwerke lassen Augen und Geschmackssinne überschäumen. Neben Kuchenspezialitäten bietet man dem Besucher, der dieses öffentliche Spitzen-Cafe besucht, Waffel- und Eisvariationen und herzhaft-köstliche Sandwiches an. Das Angebot wird an den Wochenenden durch ein üppiges und weit über dem Standard befindliche Frühstücksbuffet ergänzt, welches zur Stärkung der Besucher, Radler und Wanderer beiträgt.

Das Cafe bietet diese hervorragenden Speisen in unterschiedlichen Räumlichkeiten an, die alle durch ihren eigenen Charakter geprägt sind. Zwischen Gemälden alter Meister, Antiquitäten und einem ritterlichen Kaminzimmer besteht bei schönem Wetter die Möglichkeit, auf zwei Außenterrassen mit Blick in die herrliche Natur und auf die dort lebenden Tiere, wie Rotwild, Esel und Wasservögel, zu verweilen.

Spitzen-Servicekräfte im Cafe runden das Gesamtbild absolut positiv ab.

Als Feinschmecker, der die Stadt Kalkar als lukullische Hauptstadt Nordrhein-Westfalens kennt, genießt und oftmals dokumentiert(e), empfehle ich dieses Cafe mit gutem Gewissen. Kuchenspezialitäten besser kreieren als hier .... für mich so gut wie unmöglich. Geschichtsinteressierte Menschen, Naturliebhaber und Genießer, hier kommen alle auf ihre Kosten ....

Wer Kalkar, den Niederrhein, die Weite und die herrliche Natur liebt, der darf den Rittersitz Haus Horst nicht außen vor lassen ....
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
3.912
Heidrun Kelbassa aus Goch | 03.10.2014 | 20:15  
4.696
Gerti Dörfling aus Essen-Süd | 03.10.2014 | 20:31  
23.834
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 03.10.2014 | 21:41  
24.066
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 04.10.2014 | 11:27  
24.066
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 04.10.2014 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.